Zweierlei Maß

  • Meine liebe Mam hat mir gerade einen Artikel über die Inhaftierung Karsten Specks gebracht......Mir ist fast der kalte Kaffee hochgekommen beim Lesen ! :boese(:
    Ja wo sind wir denn hier, dass die Promis ihre Haftstrafe in beinahe sanatorien-ähnlichen Verhältnissen abbüßen müssen, während die Normalos in zT fast mittelalterlichen Gefängnissen untergebracht werden ?????






    ..." Karsten Speck war ... zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 10 Monaten wegen Betruges bei dubiosen Immobilien-Geschäften mit rund 20 (!!!) Millionen Euro Schaden verurteilt worden..


    ...Seine Verteidiger ...wollen erreichen, dass Herr Speck frühestens Mitte Oktober die Haftstrafe antreten muß, damit er die Dreharbeiten für die ZDF-Serie "Hallo Robbie!" beenden kann ...


    Die JVA Hakenfelde, dort saß auch Ex-DDR-Staatschef Egon Krenz, ist eine Siedlung von acht dreistöckigen Einzelhäusern in einem Park am Rand von Berlin....Karsten Speck wird voraussichtlich eine Einzelzelle bekommen, zehn Quadratmeter mit Bett, Tisch, Stuhl und Regal. Fernseher und Radio sind erlaubt....Handys verboten" (man staune! grr)

    .....Sollte Herr Speck einer Tätigkeit nachgehen, muß er für den Haftraum 147,90€ monatlich bezahlen. Doch derzeit hat Speck kein Engagement in Berlin , und "Hallo Robbie" wird auf Rügen gedreht."






    Aber ihr müsstet erst mal die Bilder dazu sehen ! Da sieht es in so manch einer Privatpension ärmlicher aus......
    ......ich kriegs nicht in meinen Kopf....


    Liebe Grüße
    Eure verständnislose Venga

  • HAllo


    ich kann mich noch erinnern als der Moshammermörder hier bei uns durch die Presse gegangen ist da war auch ein Bild von seiner Zelle in der Zeitung abgebildet die dann auch noch im Warteraum der JVA St. Adelheim Lag. Wir alle die und´sere Leute besucht haben waren ziemlich aufgebracht.
    Denn das die dort sitzen sind andere Jungs wie die in Stadelheim ( SExualtäter , Mörder ect.) das heißt welche mit langer Strafe. Die haben sogar Gardinen am Fenster gehabt und das Zimmer sah aus wie ein einfaches Zimmer in einer Pension.
    Ich fand das damals auch sehr ungerecht un dfinde es noch heute so. Ich habe dann mit meinem Mann gesprochen den Moshammermörder haben sie zu seiner Sicherheit dahin gebracht weil er in Stadelheim nicht zum Essen holen auf den Flur gehen konnte da er von anderen mit Geschirr beworfen wurde da wurde auch in den Medien gebracht aber anders formuliert.
    Mir ist aufgefallen das Stadelheim wenn Reportagen im Fernsehen kommen Was weiß denn ich wie zum Beispiel " Ein Leben hitter Gittern" gar nicht auftaucht weil die Zellen nämlich nicht die Größe haben wie es vorgeschrieben ist.
    DAs kann man PROMINENTEN natürlich nicht zumuten. :nein:


    So ist nun mal bei kleinen Leuten die ne Dummheit gemacht haben muß man nicht unbedingt Menschenwürde berücksichtigen bei großen schon sonst steht man ja gleich in der schlechten Presse und die Leitung muss dann Rede und Antwort stehen und dann wird die JVA wo möglich noch durch die Behörden überprüft na das geht dann schon gar nicht. grr


    LG Hexe

  • Es gibt leider mehr ältere Gefängnisse als "neue".


    Ich konnte mich auch immer darüber aufregen, wenn Leute vom Justizministerium, den Knast besucht haben. Die Beamten haben schon vorher die Zellen ausgesucht, die sauber und vernünftig ausgestattet waren. Die ollen und heruntergekommenen Zellen wurde erst gar nicht geöffnet. Da muß automatisch angenommen werden, och man denen geht es gut !!


    Der allergrößte Scheiß verzapfen die Medien, wie zum Beispiel RTL.
    Dort läuft seit Jahren "Hinter Gittern" und ich kann mich sehr gut daran erinnern als RTL Werbung für diese neue Serie gemacht hat.


    Zitat:
    Wir zeigen das wahre Leben in Deutschen Frauenknästen!


    Ich kenne keinen Knast wo, den ganzen Tag die Zellen auf sind, wo man unbeobachtet Stundenlang arbeitet, wo man täglich mehrere male ohne bestimmte Zeiten telefonieren kann und der größte Hammer ist das man 2 mal an einem Tag Besuch bekommen kann. Achja, einen Mord kann man dort auch begehen, ohne weiteres.


    Das traurige daran ist, viele glauben den Scheiß der dort verzapft wird.


    Ich muß aufhören, sonst läuft mir die Galle über.

  • HAllo @ll,


    icvh gebe Jo- Jo da voll und ganz recht weil das ist doch immer so. Vorallem aber wenn ein Team vorhanden ist dann zeigen sicjh alle nur von der guten Seite vorallem Leitung und "Schliesser". :böse1:


    LG Hexe

  • Hallo Alle zusammen
    Ich will mal schreiben was ich über den Knast weis in dem mein Mann sitzt.Sie können bis Abends um 22.00Uhr telefonieren , außer eben in der Arbeitszeit,Besuch ist leider nur eine Stunde die Woche , aber die Zellen sind immer offen , außer der Gefangene schließt sie selber ab.Die Zellen sind ca. 9qm groß mit Bett, stuhl Tisch und so weiter möbeliert .Unter dem Link könnt ihr in der Bildergalerie die Zellen sehen wie sie in der Hauptanstalt sind.Es sind da die Bilder 20 . Bei uns sind nur noch die alten Fenster mit Gittern drin , da die Anstalt so an die 100 Jahre alt ist und warhaftig kein Promieknast ist . http://www.jva-oldenburg.de/


    Grit

  • HAllo,


    ja eben das ist so ein "VORZEIGEKNAST" wo es gesittet zu geht. Aber Stadelheim eben nicht!
    Über die JVA gibt es keine Bilder wie die Zellen aussehen und die werden schon wissen warum!


    LG Hexe

  • Würde ich nicht sagen , das es bei uns ein Vorzeige Knast ist . Der ist nur dies Jahr neu umgebaut und die Anstaltsleitung legt sehr viel wert drauf das alles sauber und ordtlich ist.Ich muß dabei sagen das es ein offener Vollzug ist
    Grit

  • ....ich meinte damit ja auch nur das wenn Bilder vorhanden sind es nichts zu verbergen gibt was die Zellengröße ect anbelangt.


    Hexe

  • Liebe Grit,


    wie Du bereits geschrieben hast, ist dieser Knast umgebaut und ein offener Vollzug. In solchen Einrichtungen wie den offenen Vollzug sind die Vergünstigungen in diesem Fall Service genannt, Standard.


    Als ich nach 39 Monaten geschlossenen Vollzug, in den offenen Vollzug verlegt worden bin, kam ich mir vor wie in einer anderen Welt. Kaum zu beschreiben was ich fühlte.
    Ich bin am 29.02.2000 in die JVA Wittlich eingerückt, da gab in den Hafträumen nicht einmal STROM! Nur eine Leuchtstoffröhre fürs Licht.
    Kein Fernseher auf Zelle, keinen Tauchsieder, kein CD-Spieler, keinen Kühlschrank oder ähnliches. NIX !! Nur ein kleines Batteriebetriebens Radio, dessen Batterien zwei Tage hielten. Neue konntest Du Dir nur einmal im Monat beim Kaufmann besorgen und das für teuers Geld.
    Ausser Bücher lesen war am Wochenende entweder schreiben oder lesen angesagt. Haftbedingungen also wie im Mittelalter.
    Erst zwei Jahre später hat man Angefangen neue Stromleitungen zuverlegen und die Zellen zu verstromen.
    Das nur mal als Beispiel und in anderen Knästen die um die Jahrhundertwende gebaut worden sind ist es nicht viel anders. Zwar sind die verstromt, aber auch dort sind die Hygienischen Zustände unter dem Niveau des üblichen. Von den Duscheinrichtungen kaum zu schweigen. Es sind keine Einzelfälle, wie z.B. die viel zu kleinen Zellen, Überbelegung o.ä. es ist 70 % Standard in den deutschen Knästen.


    Mich macht das nur wütend wenn in den Medien verbreitet wird, den Gefangenen in Deutschland geht es gut, die Hafbedingungen sind okay u.s.w. Dann werden schnell Beispiele genannt das in anderen Ländern die Haftbedingungen ja noch viel schlimmer sind, wie z.B. die Türkei oder in Thailand. (Ich lebe schließlich in Deutschland und nicht in der Türkei oder so)
    Das ist eine einseitige Berichterstattung, denn wer weiß hier schon etwas vom Schengener Übereinkommen? Kaum einer. In diesem Abkommen verpflichtet sich Deutschland u.a. gegen die Androhung von Folter u.s.w. Wer mehr lesen möchte kann HIER KLICKEN


    Dazu kommt dann noch so eine Volksverarschung von einer Fernsehserie wie die von RTL.


    Kaum einer aus der Öffentlichkeit weiß was in deutschen Knästen abgeht und die EX-Inhaftierten die dann davon erzählen, denen sagt man nach, sie übertreiben oder lügen gar.
    Ich will das nicht verallgemeinern, es gibt bestimmt Haftanstalten die zu ihren Grundsätzen stehen und sie auch umsetzen. Aber das sind Ausnahmen, leider.


    Jo-Jo

  • wenn ich das alles lese dann könnt ich echt schreien....


    ihr werdet mich sicher zerreissen,aber bitte....WER hat euch gezwungen mist zu machen? eine straftat zu begehen? ich reg mich manchmal natürlich auch auf...über diese bürokraten....finde viele dinge auch unlogisch...übertrieben...usw...
    aber ich denk ganz ehrlich das jemand der eine straftat begeht bitte auch dafür strafe braucht...und kein luxushotel...
    sicher haben prominente vorteile...sicher wird niemand gleich behandelt...das ist draussen aber genauso...geld regiert immer und überall...promis haben aber wohl durch den ganzen medienrummel auch wieder andere probleme...


    ich glaube nicht das diese jammerei jemals etwas ändert...die einstellung des einzelnen muss sich ändern...


    tut mir leid aber wer mist macht muss halt kleine brötchen backen...

  • Ich habe vor kurzem einen Bericht über eine total neue JVA im TV gesehen (ob sie nun komplett renoviert oder neu war weiß ich nicht). Zumindest wurde hier z.B. sehr stark auf Sauberkeit und Hygiene geachtet.
    Man weiß natürlich das die im Fernsehen überwiegend nur das Gute zeigen, aber ich hoffe das das, was dort gezeigt wurde zumindest ein Stück weit stimmt.


    Jedenfalls ist in dieser JVA die Rückfallquote weitaus niedriger gewesen als anderswo. Auch die Aggressivität mancher Insassen konnte stark vermindert werden. Einfach nur weil man sich dort nicht wie der letzte Dreck gefühlt hat und weiterhin wie ein Mensch behandelt wurde.


    Auch das Arbeitsklima der Beamten soll dort besser sein als anderswo. Was ja auch verständlich ist. Wer hat schon gerne einen dreckigen Arbeitsplatz? Das alles trägt natürlich dazu bei, daß die Leute die dort leben bzw. arbeiten sich einfach mit der Situation viel besser zurechtfinden.


    Man kann doch überall sehen, daß z.B. in sozial schwachen Wohngebieten auch die kriminalität viel höher ist. Eben weil viele dort unzufrieden und verzweifelt sind. Der Mensch ist anscheinend so, daß er anfängt Dummheiten zu machen wenns ihm schlecht geht.


    Wir wohnen in einem kleinen Vorort von Bremen und das Einzige was hier passiert ist das manchmal Fahrräder geklaut werden und ein paar jugendliche Bierflaschen auf dem Spielplatz kaputt hauen. Das kommt allerdings so selten vor, daß die halbe Nachbarschaft sofort bescheid weiß wenn was passiert ist.
    Ein paar Kilometer weiter ist eine Hochhaussiedlung in der es ausschließlich Sozialwohnungen gibt. Und da trau ich mich Nachts nicht mal mit dem Auto lang.


    Mir zeigt das, daß es viel mit den Lebensumständen zu tun hat ob jemand straffällig wird bzw. gefärdet ist oder nicht. Natürlich gibt es immer Ausnahmen - auf beiden Seiten.


    Selbstverständlich hat ein Großteil der Leute die irgendwo in Haft sitzen Strafe verdient. Aber ich finde Menschlichkeit haben sie genauso verdient. Man sollte auch nicht vergessen das diese Leute irgendwann wieder in die Gesellschaft zurückkommen und dann wünscht man sich doch das sie nicht wieder straffällig werden. Oder?



    LG Triny

  • Hallo Triny
    War das rein zufällig ein Bericht über die JVA Oldenburg?Dann les mal was mein Mann Hans dazu geschrieben.Steht hir in dieser Rubrik unter TV von mir.,
    Grit

  • Hallo JoJo
    Nartürlich weis ich das es nicht Standardt ist wie es bei uns aussieht, ich kenn die JVA noch vor dem Umbau und zwar auch von innen. Damals war alles dunkel und unfreundlich , Allerdings durften sie da auch schon einen Fernseher mit nehmen , was ein teurer Spaß war weil der erst zur Überprüfung in eine Fachwerkstatt muße und das ganze ca. 3 Wochen dauerte.Auch waren die Zellen da noch mit 2 Mann besetzt.So das mein Sohn der nur mal eine Geldstrafe absitzen muße leider bei anderen mit Fernsehen mußte.In der Hinsicht haben wir jetzt wirklich das große los gezogen.Aber ich glaube leichter macht es das auch nicht, denn Knast ist und bleibt nun mal Knast.
    Zu der tollen Serie auf RTL sollte eigentlich jedem mit gesunden Menschenverstandt sagen das es reine Fantasie was da gezeigt wird.Mord im Knast ohne Bestrafung?Echt zum lachen, jetzt weis ich entlich warum ich sowas nicht guck.
    lg.Grit

  • Zitat

    Selbstverständlich hat ein Großteil der Leute die irgendwo in Haft sitzen Strafe verdient. Aber ich finde Menschlichkeit haben sie genauso verdient.


    @Triny


    Du hast damit vollkommen recht !!!


    Bine

  • Menschlichkeit...hm...sicher...


    aber manchmal überleg ich schon....Fernseher.... wenn ich allein leben würd könnt ich mir den sicher erst in ein paar Jahren leisten...Musikanlage...und und und...


    ich würd nicht tauschen wollen...bestimmt nicht...lieber hab ich ne Ecke weniger,aber es gibt ja auch keinen Grund...


    wisst ihr grad hier find ich das alles manchmal sooo traurig...ihr macht euch soviele Sorgen um die Bedürfnisse eurer Männer...haben die an euch und die Kinder gedacht?Ich mach mir auch Sorgen um meinen Sohn,allerdings kennt er meine Einstellung und weiss,das ich wenig Mitleid habe....das er da jetzt durch muss....


    Rückfälle....ok.... liegt sicher nicht nur an der Unterbringung...Gespräche ...Therapie...dafür bin ich auf jeden Fall


    Agressivität.... liegt erstmal in jedem selbst


    ich weiss das es grad in Lübeck viele Verordnungen gibt die wohl nicht die Regel sind...die wohl auch nicht immer richtig sind...aber ich denk halt wirklich das man seine Ansprüche auch runterschrauben muss...das man halt kleine Brötchen backen muss...und wenn man wirklich um etwas kämpfen muss,schriftlich...per Anwalt...nicht mit Gewalt...ist doch positiv...hat doch einen Lerneffekt....


    ich weiss auch nicht...sorry...aber ihr kommt mir ab und zu wirklich so vor als wenn ihr etwas zur Übertreibung neigt...ist nicht bös gemeint....ihr solltet vielleicht erstmal bisschen mehr Mitleid mit euch selbst haben...

  • Hallo Evita
    Bei uns und eben auch in der Hauptanstalt also Oldenburg gehen sie nach einem anderen Prinzip vor.
    Wenn man sich gut führt und alles macht was von einem verlangt wird geht es dir gut, wenn nicht werden dir nach und nach die Vergüztigungen gestrichen, bis hin zur Verlegung in den geschloßen Vollzug. Wo man wenn man nicht mit macht bis zu 23 Stunden einschluß auf Zelle hat.Die Leute sollen an Arbeit , Ordnung , Sauerkeit und Pünklichkeit gewönnt werden.
    Der Fernseher ist übrigens nicht von der JVA sondern von zu Hause.Auch sitzen hier keine Promis sondern ganz normale Leute aus allen Schichten und Ländern die für den offenen Vollzug geeignetet sind.
    Grit

  • Hallo Grit.


    Ja genau das meinte ich. Hab auch schon gelesen das die Doku wiederholt wird. Werd mir das diesmal komplett anschauen. Beim letzten Mal hab ich nur die Hälfte mitbekommen weil ich zu spät reingeschaltet habe.


    LG Triny



    Zitat

    ihr macht euch soviele Sorgen um die Bedürfnisse eurer Männer...haben die an euch und die Kinder gedacht?


    Ich weiß das viele hier ihre Männer erst nach der Tat kennengelernt haben. So ist es bei mir auch. Ich habe in einem anderen Post schon mal geschrieben, daß mit Sicherheit alles anders wäre, wenn er früher schon was zu verlieren gehabt hätte. Seit mein Schatz weiß das er nicht alleine da steht hat er sich total zu seinem eigenen Vorteil verändert. Er würde uns das mit Sicherheit nicht antun wollen, weil er sein jetziges Leben viel mehr liebt als sein Altes.


    Zu den Anderen kann ich nicht viel sagen. Aber ich denke es gehört zum Leben dazu Fehler zu machen. Einige machen manchmal große und sind sich in dem Moment vielleicht nicht über die Konsequenzen bewusst. Ich kann mich schlecht in sowas hineinversetzen, weil ich selbst zum Glück nie in solch einer Situation war.


    Zu dem Thema Männer kann ich nur sagen: Ich liebe meinen Mann und möchte selbstverständlich das es ihm so gut wie möglich geht (wer möchte das nicht für seine Liebsten?). Auch wenn er Mist gemacht hat und mir damit gerade sehr weh tut.
    Das ist die Kunst des Verzeihens.


    LG Triny

  • Hallo Evita,


    ist nicht böse gemeint was ich jetzt schreibe aber bei lesen dein Beitrag habe ich gemerkt das Du verbittet bist.


    Natürlich wenn man Fehler gemacht hat muss man bestraf werden aber es gibt auch eine Menschliche würde wo man drauf Achten soll.


    Als Antwort schreibe ich dir diese Sätze von Konfuzius


    Fehler
    Erfahrung
    Erkennen
    Verändern


    Fehler werden gemacht, damit danach eine Erfahrung stattfindet und aus dieser wiederum das Erkennen stattfindet und dadurch eine Veränderung vorgenommen wird.


    Ich bin auch mit Triny eine Meinung für Uns als Angehörigen gibt den Kunst des Verzeihens.
    Niemand ist Fehler frei.


    Grüß Maria

  • Zitat

    Ich habe in einem anderen Post schon mal geschrieben, daß mit Sicherheit alles anders wäre, wenn er früher schon was zu verlieren gehabt hätte. Seit mein Schatz weiß das er nicht alleine da steht hat er sich total zu seinem eigenen Vorteil verändert.


    Ohne Dich persönlich angreifen zu wollen Trini- ich glaube das hoffen viele Frauen- und manche vergeblich. Bei meinen Klienten erlebe ich oft, dass sich durch eine Freundin zunächst vieles zum Positiven ändert. Wenn diese Beziehung aber dann kriselt oder sie nervt, geht´s wieder von vorne los. Jede Frau wünscht sich, einen Mann zu "bekehren", die Einzige zu sein die es schafft, ihm genug Halt und Liebe zu geben.... Aber die Jungs müssen schon auch an sich arbeiten und eine dauerhafte Veränderung wollen, nur dann kann es auf längere Sicht klappen