Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

snakecity

unregistriert

1

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 06:28

JVA Billwerder

@Forum

Also die Hamburger JVA`s sind Grausam. Als Selbststeller darfst du außer deinen Klamotten nichts mitbringen also keinen Tabak Zigaretten u.s.w. Pakete wurden auch Abgeschafft dafür darf man jetzt für 130 EUR Einkaufen.
Man wie sol ich das nur Aushalten ojme Zigaretten

Tim76

Junker

  • »Tim76« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 07:03

Hallo,

und ich dachte mit den Grünen würde es besser. Wielange mußte du denn da bleiben?

Gruß

Tim

nicemama

unregistriert

3

Mittwoch, 31. Dezember 2008, 08:55

Das ist doch mittlerweile normal dass man nichts mehr mit rein nehmen darf. Mein Mann darf in die JVA Kaisheim einen Ring, eine Kette, eine Uhr, Fotos, seine Papiere und einen TV 19Zoll Flachbildschirm und einen Rasierer mitnehmen.

Anziehsachen, Duschsachen, Schuhe, Briefpapier, Zahnbürste, Tabak ect. muss er drin kaufen und das kostet da richtig Kohle. (Alles nur Geldmacherrei) Die haben Angst dass man Drogen mitreinschmuggeld?! Und wo, in einer Zahnbürste? Vielleicht in den Borsten eingearbeitet? :boese(: :grazy:

Viele liebe Grüße nicemama

Joyce

Gräfin

  • »Joyce« ist weiblich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 28. September 2008

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Januar 2009, 10:58

ja ich finde das auch grausam. die wollen nur geld machen. mehr ist das nicht.
:love: noch 244Tage bis Schatz wieder da ist :tanz: :love:

5

Freitag, 2. Januar 2009, 12:14

Grausam, weil man keine Kippen/keine Sachen mit in den Knast nehmen kann??? HimmeldieBerge...:noo: :noo:

Bei guter Führung können sie das nächste Mal einen Urlaub in der Jugendherberge verbringen, da darf man das alles... Man, man, man...

blackhe

Erzherzog

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Januar 2009, 21:05


Das ist doch mittlerweile normal dass man nichts mehr mit rein nehmen darf. Mein Mann darf in die JVA Kaisheim einen Ring, eine Kette, eine Uhr, Fotos, seine Papiere und einen TV 19Zoll Flachbildschirm und einen Rasierer mitnehmen.


Ah ja, Ring, Kette, Uhr, Fotos, Papiere und ein 19Zöller sind also nichts.... .


Anziehsachen, Duschsachen, Schuhe, Briefpapier, Zahnbürste, Tabak ect. muss er drin kaufen und das kostet da richtig Kohle. (Alles nur Geldmacherrei) Die haben Angst dass man Drogen mitreinschmuggeld?! Und wo, in einer Zahnbürste? Vielleicht in den Borsten eingearbeitet? :boese(: :grazy:


Du hast bloß keine Ahnung, wo man überall Drogen verstecken kann. Vor der Drogenzeit, also vor jetzt ca. 25 Jahren konnte man sogar selbstgebackenen Kuchen mitbringen. Eins ums andere wurde verboten, weil die unglaublich findigen Leute draußen selbst in scheinbar originalverpackten Zigarettenschachteln u.a. Drogen versteckt haben. Alle Verbote, bis hin zum allgemeinen Päckchenverbot, basieren ausschließlich darauf, dass jedes Schlupfloch genutzt wurde, um Drogen, Handys, Bargeld einzuschmuggeln. Wenn man da auf jemanden sauer sein kann, dann eigentlich nur auf das gewissenlose Volk, das sowas derart breit gemacht hat, dass der Kontrollaufwand bei sinkendem Personalbestand nicht mehr zu rechtfertigen war.

ja ich finde das auch grausam. die wollen nur geld machen. mehr ist das nicht.


Keine Ahnung von der Materie, aber motzen. :noo:

Kommt immer gut. In keiner Anstalt Deutschlands ist die Anstalt in irgendeiner Weise an den Umsätzen der Händler beteiligt. Wusstest du nicht? Dann mach dich gefälligst erstmal schlau, bevor du solche Sprüche in die Welt setzt.
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

nicemama

unregistriert

7

Freitag, 2. Januar 2009, 21:23

@ BLACKHE: Ist schon klar dass viele das ausgenutzt haben, drogen rein zu schmuggeln. Aber der,den den Knast hier in Kaisheim beliefert, wo mein Mann rein muss: Da kostet eine zahnbürste anstatt 0,99euro 2Euro, ein Jogginanzug anstatt 29,99euro gleich mal 49,99euro, eine Packung briefpapier anstatt 4,99euro gleich 7,99euro.Duschgel anstatt 0,99euro gleich mal 2euro (und da gibt es wirklich noch mehr Sachen die ich aufzählen könnte) Das ist viel Geld dass wir nicht haben.

deshalb verstehe ich nicht dass man Briefpapier (und da kann man wirklich nichts verstechen, denn ,das Papier kann man nicht teilen um dort drogen ect. zu verstecken), oder eine Zahnbürste (kann man im Stiel was verstecken??? ?() Ein bischen eigene Anziehsachen (muss ja nicht viel sein aber nen Jogginanzug wär mal nicht schlecht), da kann man doch fühlen ob was im Saum eingenäht ist??? Oder nicht???

Und ich glaube nicht dass es wenig Personal gibt in den JVA´s, denn bei Schichtwechsel, fahren bei uns in Kaisheim (ich weiß das, weil wir gleich nebenan wohnen und ich es täglich sehe) mindestens 25Autos und da sind ca 15Autos doppelt besetzt. Das heißt also jede Menge Beamten pro Schicht...

Viele liebe Grüße Nicemama

8

Freitag, 2. Januar 2009, 22:02

Aber der,den den Knast hier in Kaisheim beliefert, wo mein Mann rein muss: Da kostet eine zahnbürste anstatt 0,99euro 2Euro, ein Jogginanzug anstatt 29,99euro gleich mal 49,99euro, eine Packung briefpapier anstatt 4,99euro gleich 7,99euro.Duschgel anstatt 0,99euro gleich mal 2euro (und da gibt es wirklich noch mehr Sachen die ich aufzählen könnte) Das ist viel Geld dass wir nicht haben.
Genau das ist der Punkt: der Händler, der den Knast BELIEFERT. Das ist kein Discounter wie Aldi, in den man einfach so reingehen kann. Dieser Händler hat zusätzliche Kosten. Und kaum zu glauben - aber der will auch Gewinn machen. Ist nicht die Caritas.
Und je nachdem wo du wohnst wirst du auch nicht immer alle Artikel für 99 Cent bekommen.

deshalb verstehe ich nicht dass man Briefpapier (und da kann man wirklich nichts verstechen, denn ,das Papier kann man nicht teilen um dort drogen ect. zu verstecken), oder eine Zahnbürste (kann man im Stiel was verstecken??? Ein bischen eigene Anziehsachen (muss ja nicht viel sein aber nen Jogginanzug wär mal nicht schlecht), da kann man doch fühlen ob was im Saum eingenäht ist??? Oder nicht???
Ich könnte dir jetzt was zum Thema Papier schreiben, aber das lass ich mal. Und mit ein bisschen Nachdenken oder Phantasie kann man drauf kommen...

Mein Sohn kann sich Sportklamotten über einen Katalog bestellen, einen Trainingsanzug konnte ich ihm (auf Antrag mitbringen. Kosten für einen einigermaßen gescheiten 39,90.

blackhe

Erzherzog

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Januar 2009, 22:24


Und ich glaube nicht dass es wenig Personal gibt in den JVA´s, denn bei Schichtwechsel, fahren bei uns in Kaisheim (ich weiß das, weil wir gleich nebenan wohnen und ich es täglich sehe) mindestens 25Autos und da sind ca 15Autos doppelt besetzt. Das heißt also jede Menge Beamten pro Schicht...


Und du hast natürlich den vollen Überblick, was die da pro Schicht so tun oder nicht tun......
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

nicemama

unregistriert

10

Freitag, 2. Januar 2009, 22:43

@Blackhe:Natürlich weiß ich nicht was zu tun ist im Knast, aber unser Nachbar darf ja nichts über seine arbeit sagen, aber genug Leute sind aufjedenfall da. Das meint er auch.... soviel zum Personal....



@DSMam: Ich weiß auch nur wieviel dass alles kostet, weil ich ne Freundin habe deren Mann dort sitzt und deswegen weiß ich was dass alles drin kostet... Und den Händler kennen wir auch, du wirst es kaum glauben, aber Kaisheim ist ein kleines dorf, hier weiß jeder von jedem und jeder weiß alles über den anderen... und soviel zusätzliche Kosten hat er nicht weil er auch hier im Dorf seinen Laden hat...

Viele liebe Grüße Nicemama

britta1967

unregistriert

11

Freitag, 2. Januar 2009, 22:59

so und jetz genug gezickt....lol :tanz:

:winken:

Annamaria

unregistriert

12

Freitag, 2. Januar 2009, 23:05

In Bayern werden die meisten JVA`s von Massak Logistik beliefert. Du mußt bedenken, das Kosten für den Transport in die JVA zusätzlich anfallen usw. Auch hier draußen gibts nicht nur Zahnbürsten und Duschgel für 0,99 sondern auch teurere Marken. Tabak kostet auch nicht mehr als hier draußen.
Jeder Häftling kann sich durch Arbeit seine notwendigen Artikel verdienen, das läuft nicht anders als hier draußen.
Selbst wenn in der JVA Kaisheim genügend Personal da ist (was ich allerdings bezweifel) dann sollten sie sich meiner Meinung nach um wichtigere Dinge kümmern, als ständig irgendwelche Pakete zu kontrollieren.

Annamaria

angelika1955

Userin des Monats Juni 06

Beiträge: 2 372

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Januar 2009, 23:41

Hier mal ein paar Preise des Kaufmanns der JVA Diez. Die Liste mit Preisen wird nämlich immer in der Gefangenzeitung gedruckt.

Eine Zahnbürste kostet dort 1,19 €, Schreibpapier ein Block a 50 Blatt liniert, kariert oder unliniert kostet dort 0,83 Euro, Briefumschläge weiß 25 Stück 0,60 €. Als teuer kann man das nicht bezeichnen. Wenn ich dann manchmal lese, das Partnerinnen Briefpapier zuschicken, dann kommt das im Endeffekt mit dem Porto teurer als beim Kaufmann in der JVA .

Auch die Lebensmittelpreise finde ich dort nicht überhöht.

Dieser Kaufmann beliefert alle JVAs in RLP.

Vor allen Dingen sollten diejenigen die sich so aufregen darüber mal nachdenken, dass das Leben draußen weitaus teurer ist, als in einer JVA, wo Kost und Logie frei sind.
Angelika

Hummel

Userin des Monats Mai 2007

  • »Hummel« ist weiblich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

Beruf: seit 30 jahren derselbe

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Januar 2009, 09:08

Ja.... Angelika.... die Blöcke sind da aber nicht holzfrei und kratzen. :rotwerd:

Ich weiß, dass einiges (was zum "Luxus" zählt), schon ziemlich überteuert ist.
Ich weiß aber auch, dass ich mir hier draußen einigen "Luxus" auch nicht leisten kann.
Verzicht muss ich also drinnen und draußen lernen.

Zitat

nicemama
Natürlich weiß ich nicht was zu tun ist im Knast......aber genug Leute sind aufjedenfall da.


Ich liebe Relativität :winken:
Hundert Mann beim Pyramidenbau zählen anders als die hundert Mann im..... Edeka zu Silvester.
Hummel

Erinnerung ist eine Blume, die im Herzen blüht.

nicemama

unregistriert

15

Samstag, 3. Januar 2009, 12:59

Ich könnte dir jetzt was zum Thema Papier schreiben, aber das lass ich mal. Und mit ein bisschen Nachdenken oder Phantasie kann man drauf kommen...

@dsmam: Kokain in Papier gepresst ??? sds

xyria

Junkfrau

  • »xyria« ist weiblich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Januar 2009

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. Januar 2009, 12:04

Hier in Rheinland-Pfalz ist es auch nicht anders.

Mein Mann ist auch selbsteller und durfte auch nichts mit rein nehmen wie tabak. Auf dem TerminBrief von der JVA Rohrbach hatte gestanden das er Zeitschriften und Bücher mit nehmen dürfe aber selbst die durfte er nicht mit rein nehmen. Wir haben dem Beamten an der Tür den Brief gezeigt und der war total irretiert und sagte das ihm das ganz neu sei aber leider dürfte man nichts mit rein nehmen. Lediglich einweg rasierer, 1 Kugelschreiber , einen Schreiblock und Briefkuvert ohne futter.

Einkaufen düerfen die Jungs in Rohrbach nur für 34 Euro im Monat. Lächerlich, was soll man(n) bitte für das Geld kaufen, das einem auch einen Monat lang reicht.
Fang nie an, aufzuhören und höre nie auf, anzufangen.

angelika1955

Userin des Monats Juni 06

Beiträge: 2 372

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. Januar 2009, 12:46

Hallo xyria,

es ist nicht so, dass die für 34,-- Euro in Rheinland-Pfalz einkaufen dürfen. Bekommt Dein Mann Taschengeld von der JVA?

Wenn sie arbeiten gehen, haben sie mehr Geld zur Verfügung, ich meine das Hausgeld wäre monatlich 90,-- oder 100,-- Euro bei meinem Sohn.
Angelika

xyria

Junkfrau

  • »xyria« ist weiblich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Januar 2009

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. Januar 2009, 12:53

Es gibt in Rohrbach kein Limit an Geld aufm Konto. Das heist ich könnte ihm auch 300 Euro einzahlen. Aber der Einkauf selbst darf im Monat nur 34 Euro betragen abgesehen für die Leihgebühr vom Fernseher 15 Euro. Der Ersatzkauf, zbs. Weihnachten beträgt, glaub um die 70 €, Jahresersatzkauf um die 90€ (Paket oder Ersatzkauf). Damit können sie auch für diese Summe mit einmal einkaufen.

Grüße
Fang nie an, aufzuhören und höre nie auf, anzufangen.

silkesun

Junkfrau

  • »silkesun« ist weiblich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 8. Januar 2009

Beruf: Wirtin

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. Januar 2009, 13:49

zu Rohrbach

also irgendwas ist da nicht richtig denn mein mann hat die ersten beiden jahre seiner haftzeit in Rohrbach verbracht(zwecks Tätertrennung) und er konnte immer über sein Hausgeld frei verfügen.Ausserdem gibt es im Strafvollzugsgesetz dazu einen Absatz das es eine mindest Einkaufsgrenze von 205 euro monatlich gibt.Das die wenigsten soviel verdienen und wir ja leider als angehöhrige keine chance haben einem strafgefangenem geld zu Überweisen haben sie es natürlich auch nicht.

xyria

Junkfrau

  • »xyria« ist weiblich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 9. Januar 2009

  • Nachricht senden

20

Freitag, 9. Januar 2009, 15:36

RE: zu Rohrbach

Das die wenigsten soviel verdienen und wir ja leider als angehöhrige keine chance haben einem strafgefangenem geld zu Überweisen haben sie es natürlich auch nicht.


Wann war denn dein Mann in Rohrbach inhaftiert?

Wie Du schreibst durftest Du deinem Mann kein Geld überweisen aber ich kann soviel ich will auf sein Konto einzahlen oder überweisen. Vielleicht hat sich ja in der Zeit etwas geändert.

Keine Ahnung!

Grüße
Fang nie an, aufzuhören und höre nie auf, anzufangen.