Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

Patty0083

Gräfin

  • »Patty0083« ist weiblich
  • »Patty0083« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 8. Mai 2006

Beruf: Hausfrau und Mami

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. November 2006, 21:57

Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Hallöchen Ihr lieben....
Lange habt ihr nichts von mir gehört... Ich dachte alles wäre klasse und super.. Aber genau das gegenteil ist eingetroffen....

Er kam raus im September, und seit einer Woche wieder drin.... Nun will er mir auch noch die Schuld geben.

Am 12.11.06 waren wir noch zusammen auf dem Martinszug mit den Kindern.. Alles schön und Gut. Wir haben auch etwas Glühwein getrunken und der Abend war recht Lustig... Dann hat er was übern durst getrunken.. Dazu noch Wodka.... AUf dem Weg nach Haus fing der Streit dann an... Es ging um seine dämlichen Arbeitsklamotten... zu Hause angekommen eskalierte das ganze dann und er hat mich angepackt... Hat mir den Kiefer zusammengedrückt und im Schlafzimmer auf der Kommode gedrückt... Ich habe mich losgerissen und ihm gesagt das es reichen würde und er solle gehen....

Daraufhin meinte er: JAAA aber nicht ohne meine Tochter... Der streit ist soweit eskaliert sodass ich aus angst die Polizei gerufen habe.... Der polizist wollte doch nur mit mir reden und den Streit schlichten, aber nein was macht mein Menne???
Er beleidigt den Polizisten als Penner.... Oh nein dachte ich nur.. wie dumm kann man nur sein... Er hatte immernoch meine Tochter auf dem Arm... Der Polizist auf ihm zugegangen wollte seinen Ausweis... Den hat er nicht rausgerückt.... Dann wollte der Polizist das er das Kind abgibt... Auch das wollte er nicht machen...

Dann ging alles sehr schnell :FGFG :FGFG :FGFG
Der eine kam von hinten im Würgegriff und der andere trat ihm vors knie nahm ihm das Kind ab gab es mir und schon war die Acht drum... Und sie führten ihn ab :dong:

So habe ich das ganze nicht gewollt...Ich dachte er würde nur in die ausnüchterungszelle kommen und wäre dann am nächsten Tag wieder daheim... aber nööö :FGFG Er war wieder in der JVA Dortmund und rief mich an und sagte er hätte noch eine Geldstrafe von 900 € offen.. JAA super... Mittwochs ging er dann auf den Transport...

Naja und nun gibt er mir die schuld daran, dass er in Castrop sitzt.. weil ich ja die Polizei gerufen habe... Ich hatte einfach nur panische Angst dass er mit meiner Tochter abhaut :heul2: :heul2: :heul2:


Liebe Grüsse Patty
Die Intelligenz läuft dir nach - Aber du bist schneller !!!

Ini-Bini

Junkfrau

  • »Ini-Bini« ist weiblich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 20. September 2006

Beruf: exam. AP

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. November 2006, 22:12

Hallo patty....

das war ja wirklich bald mehr als dumm von deinem menne....
Kenn deine geschichte nicht etc. aber hielt es für dringend Notwendig dir zu sagen das DU dir KEINE Vorwürfe machen brauchst weil du die Polizei gerufen hast....
ER hat dir allen Grund dazu gegeben....und deine Angst ist/war auch Völlig Berechtigt....
und er ist der letzte der dir irgendwelche Vorwürfe machen darf....da hat er sich ganz alleine wieder rein geritten....

Ich Wünsche dir Viel Kraft für die Zukunft....

Ganz Liebe Grüsse
Ini-Bini
Wenn man etwas schweres überwinden will, muss man es leicht angehen.

blackhe

Erzherzog

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. November 2006, 22:12

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Zitat

Original von Patty0083

Naja und nun gibt er mir die schuld daran, dass er in Castrop sitzt.. weil ich ja die Polizei gerufen habe... Ich hatte einfach nur panische Angst dass er mit meiner Tochter abhaut :heul2: :heul2: :heul2:


Klar bist du schuld! Er hat sich ja nach deiner Schilderung wie ein Gentleman verhalten. :noo:
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

Patty0083

Gräfin

  • »Patty0083« ist weiblich
  • »Patty0083« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 8. Mai 2006

Beruf: Hausfrau und Mami

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. November 2006, 22:24

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Zitat

Original von blackhe

Zitat

Original von Patty0083

Naja und nun gibt er mir die schuld daran, dass er in Castrop sitzt.. weil ich ja die Polizei gerufen habe... Ich hatte einfach nur panische Angst dass er mit meiner Tochter abhaut :heul2::heul2::heul2:


Klar bist du schuld! Er hat sich ja nach deiner Schilderung wie ein Gentleman verhalten. :noo:



Naja wie ein Gentleman würde ich nicht sagen... Ich denke auch, dass er das mit der verhaftung umgehen hätte können, wenn er doch bloß nicht den polizisten beleidigt hätte...

Meine Mum sagte auch : Jede Normal denkende Frau hätte genauso gehandelt wie ich... Wenn der Mann mit dem Kind abhauen wollen würde...

Gehen wir mal von dem Punkt aus, wenn er den Polizisten nicht beleidigt hätte... Dann hätten die ihn doch nie mitgenommen oder???
Die Intelligenz läuft dir nach - Aber du bist schneller !!!

5

Dienstag, 21. November 2006, 22:37

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Doch, hätten sie. Weil sie einen Blick dafür haben, dass du die Polizei nicht zum Spaß gerufen hast. Und mit dem Kind auf dem Arm und deinem Spuren im Gesicht konnten sie sich einen Reim drauf machen. Ich denke, die Geldstrafe hat ihm das Genick gebrochen.

Halt die Ohren steif! (00)

tonja1144

Userin des Monats März ´06

Beiträge: 899

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. November 2006, 22:40

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Zitat

Original von DsMam
Weil sie einen Blick dafür haben, dass du die Polizei nicht zum Spaß gerufen hast. Und mit dem Kind auf dem Arm und deinem Spuren im Gesicht konnten sie sich einen Reim drauf machen.


Nein hätten sie wahrscheinlich nicht -
sie hätten ihn evtl. aus der Wohnung entfernt -
zur Ruhe gemahnt oder so
aber verhaften bzw. einsperren
wäre nicht einfach so möglich gewesen
Grüssle
Tonja

Jeder schließt von sich auf andere
und vergisst, dass es auch anständige Menschen gibt.

(Heinrich Zille)

Ini-Bini

Junkfrau

  • »Ini-Bini« ist weiblich

Beiträge: 33

Registrierungsdatum: 20. September 2006

Beruf: exam. AP

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. November 2006, 22:42

Moment also hab schon oft betrunkene und Polizei beobachtet....
Ausnüchterungszelle ist doch eigentlich minimum......
Grade wenn man erkennen kann das Gewalt mit im Spiel war....ODER????
Wenn man etwas schweres überwinden will, muss man es leicht angehen.

Lillifee

Userin des Monats Juli ´07

  • »Lillifee« ist weiblich

Beiträge: 1 065

Registrierungsdatum: 16. August 2006

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. November 2006, 22:43

Hallo Patty,

ich finde du hast genau richtig gehandelt,ich hätte ganz genauso reagiert und auch die Polizei gerufen.Er hatte Alkohol....ist ja bei dir handgreiflich geworden...und Baby auf dem Arm...echt heftig.
Ich wünsche dir für die nächste Zeit ganz viel Kraft.
Dir an dieser Sache jetzt auch noch die Schuld zu geben...das ist jetzt nicht grad die feine Art von Ihm.

Liebe Grüße,Lillifee

Patty0083

Gräfin

  • »Patty0083« ist weiblich
  • »Patty0083« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 8. Mai 2006

Beruf: Hausfrau und Mami

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. November 2006, 22:43

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Zitat

Original von DsMam
Doch, hätten sie. Weil sie einen Blick dafür haben, dass du die Polizei nicht zum Spaß gerufen hast. Und mit dem Kind auf dem Arm und deinem Spuren im Gesicht konnten sie sich einen Reim drauf machen. Ich denke, die Geldstrafe hat ihm das Genick gebrochen.

Halt die Ohren steif! (00)


DsMam glaub mir, dass habe ich so nicht gewollt... Ich wollte nicht, dass sie ihn verhaften. Aber ich hatte Angst... Ich wollte doch nur, dass die den Streit versuchen zu schlichten... Ich konnte doch nicht Ahnen das er ausrastet... Mein Gott ich Liebe diesen Mann... Der Polizist hat mich ja später noch gefragt ob ich Anzeige erstatten will... Ich habe von einer Anzeige abgesehen... eben halt weil ich ihn liebe und ihn eigentlich nicht hinter Gittern haben möchte...

Meine Mutter sagte schon zu mir... Wenn er dich jetzt angepackt hat, wird er es immer wieder tun... Er hat soetwas noch nie gemacht.. Und ich wünsche mir echt vom ganzen Herzen dass meine Mutter sich diesmal irrt...
Die Intelligenz läuft dir nach - Aber du bist schneller !!!

10

Dienstag, 21. November 2006, 22:45

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

@ Tonja

Er hatte über'n Durst getrunken und war aggressiv, sie hätten ihn auf alle Fälle mitgenommen

jeremy

Userin des Monats Januar ´07

  • »jeremy« ist weiblich

Beiträge: 561

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. November 2006, 23:02

Zitat

zu Hause angekommen eskalierte das ganze dann und er hat mich angepackt... Hat mir den Kiefer zusammengedrückt und im Schlafzimmer auf der Kommode gedrückt...
....

Zitat

Daraufhin meinte er: JAAA aber nicht ohne meine Tochter...


Wie charmant!

Zitat

Mein Gott ich Liebe diesen Mann... Der Polizist hat mich ja später noch gefragt ob ich Anzeige erstatten will... Ich habe von einer Anzeige abgesehen... eben halt weil ich ihn liebe und ihn eigentlich nicht hinter Gittern haben möchte...


Gut, das ich nicht alles verstehen muss.

Alias

Userin des Monats Juni ´07

  • »Alias« ist weiblich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Beruf: Azubi zur MFA

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. November 2006, 23:02

Sorry, aber über diesen Mann kann ich nur den Kopf schütteln!

Das tut mir echt so wahnsinnig leid für dich Patty... dass er dich angepackt hat. Das ist das Allerletzte...

Lass dir um Gottes Willen keine Schuld einreden!!!! Wenn da einer Schuld ist, dann wohl er! Dass der sich überhaupt noch traut, DIR Vorwürfe zu machen, nachdem er dich angepackt hat! Unglaublich!

Und DU hockst daheim und machst DIR Gedanken...

Sei mir nicht böse, aber manchmal versteh ich die Welt nicht mehr...
Liebe Grüße
Alias

Was du in anderen Menschen entzünden willst, muss erst in dir selbst brennen
Dale Carnegie

tonja1144

Userin des Monats März ´06

Beiträge: 899

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. November 2006, 23:16

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Zitat

Original von DsMam
@ Tonja

Er hatte über'n Durst getrunken und war aggressiv, sie hätten ihn auf alle Fälle mitgenommen


Und DSMAM
das war mein Ex zigmal und ich sass im Sperrholz
mit eindeutigen Spuren von GEWALT und Polizei
nahm ihn NICHT mit ... er solle diese nacht (damals) bei nem Freund schlafen -
na danke .... :noo: :noo: :noo:
wenn er die beamten nicht anpöbelt .. neee
Grüssle
Tonja

Jeder schließt von sich auf andere
und vergisst, dass es auch anständige Menschen gibt.

(Heinrich Zille)

14

Dienstag, 21. November 2006, 23:38

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Seit 01.01.2002 gibbet aber eine andere Gesetzgebung und seit dem wird auch härter durchgegriffen.

" Bei akuten Gewalthandlungen hat die Polizei die Möglichkeit, folgende Maßnahmen zu treffen:

* den Täter/die Täterin für eine bestimmte Zeit aus der Wohnung zu verweisen (Platzverweis/Wegweisung),
* den Täter/die Täterin in Gewahrsam zu nehmen (Ingewahrsamnahme),
* ein Kontaktverbot und andere Maßnahmen zum Schutz des Opfers anzuordnen.
...

Was ist eine Ingewahrsamnahme?

Bei der Ingewahrsamnahme wird dem Täter/der Täterin vorübergehend durch die Polizei die Freiheit entzogen, indem er/sie zur Polizeidienststelle mitgenommen und bis zum Ende der Gefahrensituation festgehalten wird. Dies kommt in Betracht, wenn der Täter/die Täterin nicht bereit ist, den polizeilichen Platzverweis (Wegweisung) zu befolgen oder es aus Sicht der Polizeibeamtinnen/Polizeibeamten vor Ort erforderlich ist. Das kommt beispielsweise bei einer erheblichen Gefährdung des Opfers in Frage, wenn der Täter/die Täterin unter Alkohol- oder Drogeneinfluss steht oder gewalttätig ist.


aus: Polizei-Beratung

tonja1144

Userin des Monats März ´06

Beiträge: 899

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 21. November 2006, 23:43

RE: Er ist wieder drin, diesmal in Castrop-Rauxel

Zitat

Original von DsMam
Seit 01.01.2002 gibbet aber eine andere Gesetzgebung und seit dem wird auch härter durchgegriffen.

" Bei akuten Gewalthandlungen hat die Polizei die Möglichkeit, folgende Maßnahmen zu treffen:


DSMam

DIE MÖGLICHKEIT .. die hatten sie damals auch
sie müssen nicht .. sie können :-)

Warum sollten sie wenn der Mann einsichtig wäre
einlenkt und NICHT die Beamten beleidigt ????
Grüssle
Tonja

Jeder schließt von sich auf andere
und vergisst, dass es auch anständige Menschen gibt.

(Heinrich Zille)

MorkVomOrk

unregistriert

16

Mittwoch, 22. November 2006, 00:07

sorry -

gesoffen - aggressiv - "kiefer zusammengedrückt" - "angepackt" - "auf die kommode" - "nicht ohne meine tochter"

vs.

"ich liebe diesen mann"

wenns denn so is, dann ertrage das.

wenn du das nicht erträgst, dann leide an dem "verlust". *hüstel*

wenn du feststellst gar nicht so arg zu leiden hast du ihn vielleicht auch nicht so arg geliebt.

auf jeden fall: das geht gar nicht.

wer einmal austickt wird's immer wieder tun, wer einmal diese schwelle gerissen hat reisst sie wieder, wer einmal gewalttätig wurde wird's wieder - du wirst das sehen.

du kannst es dir auch ersparen.

wenn schon nicht aus selbstachtung (oder wenigstens selbsterhaltung) heraus, dann vielleicht für deine tochter.

aber sowas geht einfach nicht. nie!

ganz klassisch: wehret den anfängen!

gruß,
mork

Silvia1512

unregistriert

17

Mittwoch, 22. November 2006, 00:20

Hallo Patty,

tut mir leid das zu lesen. Ich habe mir mal geswchworen,wenn ein Mann mich anfaßt, kann er gehen. Ich habe es durchgezogen und ich glaube , ich bin damit gut gefahren.
Natürlich muß jeder selber wissen,wie er damit umgeht.Allerdings fürchte ich, deine Mutter hat Recht.

Hatte er eigentlich ne Bewährung oder war er bis zum Endtermin drin?

Lillifee

Userin des Monats Juli ´07

  • »Lillifee« ist weiblich

Beiträge: 1 065

Registrierungsdatum: 16. August 2006

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 22. November 2006, 00:24

Zitat

und ich wünsche mir irgendwie von ganzen Herzen das meine Mutter sich diesmal irrt


Patty,
ich glaube ganz ehrlich,deine Mutter irrt sich nicht.Wie auch einige hier schon davor gepostet haben.Wer einmal schlägt...der macht es wieder,diese Hemmschwelle ist jetzt nicht mehr da.
Jeder muss da selbst wissen wie weit er geht,aber diese Angst die ich jetzt hätte das er wieder schlägt,mein Vertrauen wäre jetzt kaputt.Und da wäre auch die Angst,was ist den beim nächsten mal?Stehen da vielleicht dann die Kinder dabei?Sehen Mami weinen?
Nein danke,man sollte kämpfen für eine Liebe,keine Frage,aber manche Kämpfe....da hat man keine Chance,auch wenn es noch so weh tut es zu verstehen.Denk an Dich und an deine Kiddies.


Liebe Grüße,Lillifee

angelika1955

Userin des Monats Juni 06

Beiträge: 2 372

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 22. November 2006, 06:53

Hallo Patty,

ich kann nur meine Vorgänger bestätigen, Du hast richtig gehandelt. Lass Dir bitte keine Schuld einreden. Er hat die volle Veratwortung für sein Verhalten, auch wenn er Alkohol getrunken hatte.

Und ich glaube nicht, dass sich Deine Mutter irrt. Das wird einige Zeit wieder gut gehen und dann passierts wieder. Frag mal Frauen die Gewalt in ihrer Ehe erlebt haben. Auch auf die Versprechungen von solchen Männern, es würde nie wieder vorkommen, kann man nichts geben.

Ich wünsche Dir viel Kraft.

Gruß
Angelika

Sabrina

Kurfürstin

  • »Sabrina« ist weiblich

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 25. November 2005

Beruf: Arzthelferin

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 22. November 2006, 08:16

Hallo Patty und Welcome back :winken:

ich freue mich wieder von dir zu hören, auch wenn der Grund alles andere als schön ist :boese:

Ich hoffe die Kinder haben die ganze Sache einigermaßen gut verpackt und es geht ihnen gut :-)

Wie alle anderen schon gesagt haben, du hast das einzig richtige getan.

Ich hab meinen Menne noch nichtmal mit Hund raus gelassen wenn er was getrunken hatte geschweige denn mit Kind!

Er ist selber schuld an der ganzen Sache er hätte ja nicht so reagieren müssen...

und wenn der HB wegen der 900€ sowieso draußen war wäre er auf kurz oder lang sowieso eingewandert...

DU BIST NICHT SCHULD!!!!
Lilypie Zweiter Ticker LG Sabrina