Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

  • »micha1009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. Oktober 2006, 09:30

erstes mal im Knast...HILFE!!!

Hallo!
Ich bin der Michael. Ich komme bald zum ersten mal in den Knast. Es sieht aber so aus das ich wohl erst in das JVK Fröndenberg komme. Es steht bei mir noch eine Meniskus-OP an. Der Rechtspfleger wusste aber nicht ob sie dort auch operieren. Denn ich habe schon einen festen Termin in einem Krankenhaus in meiner Stadt. Er sagte mir auch das man auch noch nicht genau weiß ob da ein Platz frei ist.
Wenn ich dann aus dem JVK Fröndenberg komme dann werde ich nach Bielefeld-Senne verlegt. Insgesamt habe ich eine Haftstrafe von 20 Monaten abzusitzen. Es steht aber noch eine Verhandlung aus wo ich mit weiteren 12 Monaten rechnen muß. Ich bin völlig fertig. Denn es waren alles dumme Sachen. Hatte mal die Eidesstattliche Versicherung abgelegt und danach aber noch Geschäft betrieben. Konnte einige Rechnungen nicht bezahlen und wurde deswegen wegen Betrug verurteilt.
Ich habe nur sehr viel Angst weil ich nicht weiß was mich dort erwartet. Kann mir jemand helfen???? Was erwartet mich in Fröndenberg??? Was erwartet mich in Bielefeld-Senne???
Bekommt man auch dort mal Freigang?? Wie oft kann ich meine Frau sehen?? Darf man einen Fernseher mit nach Bielefeld nehmen?? Na ja ihr merkt schon fragen über fragen. Ich hoffe ich bekomme Antworten auf meine Fragen.

Bis bald
Michael

  • »Bernhard Diener« ist männlich

Beiträge: 934

Registrierungsdatum: 2. Mai 2005

Beruf: Sozialer ;-)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. Oktober 2006, 10:03

RE: erstes mal im Knast...HILFE!!!

Ich kenne die JVA leider nicht, kann Dir also keine Antworten liefern. Das hier hab ich dazu gefunden:
http://www.jva-bielefeldsenne.nrw.de/
da kannst Du schon mal ein paar Infos finden.
Die zehn Gebote Gottes enthalten 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 Wörter, die Verordnung der europäischen Gemeinschaft über den Import von Karamelbonbons aber exakt 25911 Wörter.

Alias

Userin des Monats Juni ´07

  • »Alias« ist weiblich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Beruf: Azubi zur MFA

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Oktober 2006, 10:55

Hi Micha!

Erst mal Willkommen im Knastforum!

Die JVA in Bielefeld kenne ich nicht. Da ich in deinem anderen Beitrag aber gelesen hab, dass es finanziell nicht gut um dich und deine Partnerin steht, würde ich dir raten dich da drinnen sobald wie möglich um Arbeit zu bemühen, damit du ihr nicht auf der Tasche liegst und dir von deinem Verdienst deine Sachen (Duschzeug, Briefblock usw.) selber kaufen kannst.
Wenn du keine Arbeit bekommst und kein eigenes Geld hast, steht dir Taschengeld monatlich von der Anstalt zu. Wie hoch das ist, ist von JVA zu JVA unterschiedlich, dürfte aber im Bereich um 20 - 30 € liegen.
Fernseher darf man eigentlich überall haben, allerdings scheiden sich die Geister wieder darüber, ob man einen mitbringen darf oder dort einen leihen muss, was aber mtl Geld kostet. Wenn du einen mitbringst muss er vorher in jedem Fall von der Anstalt untersucht und verplompt werden, was wiederum Geld kostet. Manchmal sind mitgebrachte Fernseher auch mit Auflagen verbunden, z.B. darf das Stromkabel nur soundso lang sein, der Fernseher darf nur eine bestimmte Größe haben oder sowas. Das ist aber meistens auch von JVA zu JVA unterschiedlich.
Am besten du rufst einfach mal dort an und fragst nach, was dir wichtig erscheint.
Ob du bald Ausgang bekommst oder nicht, liegt im Ermessen der Anstalt. In den ersten 3 Monaten wohl eher weniger... Aber du wirst einen Haftplan bekommen, der dir etwas Aufschluss geben wird.
Besuchen kann dich deine Frau aber auf jeden Fall, solange du drinnen keinen Mist baust. Auch hier ist es wieder unterschiedlich von JVA zu JVA. Bei uns warens 2 Stunden im Monat am Anfang...

Jetzt mach dir net zu viel an Kopf, dazu haste drinne noch genug Zeit.
:winken:
Liebe Grüße
Alias

Was du in anderen Menschen entzünden willst, muss erst in dir selbst brennen
Dale Carnegie

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. Oktober 2006, 20:36

Hallo Micha!

Erstmal herzlich Willkommen hier im Knastforum!
Deine Fragen haben dir die anderen ja schon beantwortet. Mein Schwager war allerdings mal im JVK Fröndenberg. Da hatte er sich beim Basketball den Daumen gebrochen. Das wurde dann in Fröndenberg operiert. Auch zur Krankengymnastik wurde er immer dorthin gefahren. Auf jeden Fall hat mein Schwager erzählt, dass es in Fröndenberg gut auszuhalten war und es ihm dort gut ergangen ist !
Zu Bielefeld-Senne kann ich dir leider nichts sagen. Drück dir aber die Daumen für alles, was auf dich zu kommt!!

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

jeannette

Kurfürstin

  • »jeannette« ist weiblich

Beiträge: 307

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2005

Beruf: altenpfleger

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Oktober 2006, 20:54

auch von mir ein hallo :winken:
liebe grüsse jeannette

Lillifee

Userin des Monats Juli ´07

  • »Lillifee« ist weiblich

Beiträge: 1 065

Registrierungsdatum: 16. August 2006

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Oktober 2006, 22:14

Hallo Micha,

auch von mir ein herzliches Willkommen.Wirst sehen,hier bekommst du sicher Antworten auf all deine Fragen.

Liebe Grüße,Lillifee

MausMaus

Userin des Monats September ´06

  • »MausMaus« ist weiblich

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Oktober 2006, 10:52

Hallo Michael,

herzlich Willkommen hier bei uns im Forum

Leider kann ich zu Deinen Fragen garnichts sagen, da ich die JVA nicht kenne. Aber es findet sich sicher jemand, der etwas darüber weiß.

Über Fröndenberg gab es hier mal einen Thread. Benutz mal die Suche und gib Fröndenberg ein. Da kommen mehrere Beiträge.
Liebe Grüße MAUSMAUS. :winken:

bambam1

unregistriert

8

Sonntag, 15. Oktober 2006, 16:18

Ich selbst war nie in Fröndenerg, aber ich hab viel darüber von anderen Häftlingen gehört. Und alle haben nur gutes über das Krankenhaus erzählt. Im Vergleich zu einer normalen JVA soll Fröndenberg wohl regelrechter Luxus sein. Da gibts wohl auch anständige Betten und nicht wie in der normalen JVA nur so eine Pritsche mit Wolldecken. Also wie gesagt, mir haben das wirklich sehr viele Leute erzählt und nicht nur 1-2 Personen. Also geh ich mal davon aus, dass es auch so stimmt und Fröndenberg in Ordnung ist.

  • »micha1009« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 5. September 2006

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Oktober 2006, 09:51

RE: erstes mal im Knast...HILFE!!!

Hiermit möchte ich mich recht herzlich bei allen bedanken die mir auf meine Fragen geantwortet haben.
Es war sehr hilfreich....
Bis bald
Michael