Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

blackhe

Erzherzog

  • »blackhe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Februar 2006, 10:59

Alter schützt vor...

...Bankraub nicht. :dong:

http://www.taz.de/pt/2006/02/21/a0215.1/text.ges,1

Na ja, im Knast wird es ihr im Zweifel ziemlich gut gehen.
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

Swenja

Erzherzogin

  • »Swenja« ist weiblich

Beiträge: 1 163

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

Beruf: Beamtin

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Februar 2006, 11:24

Mich würde interessieren, ob Omi die Euronen tatsächlich zur Schuldenregulierung verwendet hat....

:dong: *mitmach*

  • »Bernhard Diener« ist männlich

Beiträge: 934

Registrierungsdatum: 2. Mai 2005

Beruf: Sozialer ;-)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Februar 2006, 12:23

Und mich würde interssieren, ob´s da jemals zur Vollstreckung kommt.... in dem Alter dürfte sie keine Probleme haben, haftunfähig zu werden, oder was meinst Du, blackhe?
Die zehn Gebote Gottes enthalten 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 Wörter, die Verordnung der europäischen Gemeinschaft über den Import von Karamelbonbons aber exakt 25911 Wörter.

blackhe

Erzherzog

  • »blackhe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Februar 2006, 13:11

Zitat

Original von Bernhard Diener
Und mich würde interssieren, ob´s da jemals zur Vollstreckung kommt.... in dem Alter dürfte sie keine Probleme haben, haftunfähig zu werden, oder was meinst Du, blackhe?


Sooo alt ist sie nun auch wieder nicht, dass die Haftunfähigkeitsbescheinigung eine reine Formsache wäre.
Der demografische Trend führt ohnehin zu einer Erhöhung des Durchschnittsalters und weiteren Überlegungen. -.,
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

Hexchen

unregistriert

5

Dienstag, 21. Februar 2006, 13:18

Tja, der Generationenkonflikt macht auch vor einer JVA nicht halt, genau wie die Erhöhung der durchnittlichen Lebenserwartung.
Ich muß ehrlich sagen, daß ich es aber erstaunlich finde, das sich da tatsächlich auch jemand Gedanken drüber macht und nicht nach dem Motto verfährt...wer da rein muß, der muß schon zusehen, wie er klar kommt.

6

Dienstag, 21. Februar 2006, 18:26

Den ältesten im Knast der mir bekannt ist hat das reife alter von 81 Jahren ist aber auf einer Pflegestation untergebracht. Er ist mit 78 oder 79 jahren und damit das erste mal in Haft gekommen.

  • »powwerhummel« ist weiblich

Beiträge: 70

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

Beruf: arbeitssuchend

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Februar 2006, 19:44

Da stellt sich die Frage ab wann gibbet dann den Vollzugsaltenpfleger das ist ja dann wohl die erweiterung zu den Vollzugsbeamten und Krankenpflegern neue Arbeitsfelder tuen sich auf. Ja ich weiss das kann man nun so und so sehen .
Steffi
[size=18]Beurteile nie die Lage eines anderen bevor du nicht einige Kilometer in dessen Schuhen gelaufen bist.[/size][size=12]( alte Indianerweisheit) [/size]