Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

  • »Lydia« ist weiblich
  • »Lydia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 27. März 2009

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Hausfrau

Wer ist inhafiert: keiner mehr

Haftzeit: 2,5 Jahre

JVA: zuletzt OV Attendorn

Danksagungen: 688 / 508

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 22:20

Gegen die neue Forensik

Und hier die HP der Forensik - Gegner.

klick mich
Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink:

  • »Lydia« ist weiblich
  • »Lydia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 27. März 2009

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Hausfrau

Wer ist inhafiert: keiner mehr

Haftzeit: 2,5 Jahre

JVA: zuletzt OV Attendorn

Danksagungen: 688 / 508

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 22:25

leine Forensik in Dortmund-Lanstrop

Eine neue Klinik für psychisch kranke Strafttäter wird nicht in der Nähe
zu Dortmund Lanstrop gebaut.
Das hat das NRW-Gesundheitsministerium heute mitgeteilt. Seit mehreren
Jahren hatte das Ministerium verschiedene Standorte geprüft.

Bürger sind erleichtert

Hier eine Umfrage aus dem letzten Jahr
Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink:

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 11:21

Ganz ehrlich? Ich kann die Ängste der Anwohner bestens verstehen. Sowohl die Ängste vor den Straftätern selber als auch die Ängste vor "Imageschäden" für die Stadt. Schließlich wird immer wieder in den Medien über schreckliche Vorfälle in diesem Zusammenhang berichtet. So sichere Kliniken kann man gar nicht bauen, dass ein Ausbruch völlig ausgeschlossen ist. Nicht so lange Menschen dort arbeiten. Raum für Fehler und Pannen ist immer.

Würde in meiner unmittelbaren Nachbarschaft so eine Klinik eröffnet werden, würde ich versuchen, weg zu ziehen. Frei nach dem Motto "Vorsicht ist besser als Nachsicht".

Dennoch: Irgendwo müssen diese Kliniken ja hin! Aber warum müssen die in unmittelbarer Nachbarschaft zu Wohngebieten mit jungen Familien, Kindergärten usw. liegen? Soll das wirklich ein geeigneter Standort sein? Zumindest bei uns in der Umgebung werden neue Kindertageseinrichtungen bevorzugt außerhalb oder in Gewerbegebieten gebaut. Die werden quasi "ausgelagert". Aber eine Forensik ist dort genau richtig? Kann ich nicht verstehen!

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

Ähnliche Themen