Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

  • »east_of_eden« ist weiblich
  • »east_of_eden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. September 2013

Bundesland: Niedersachsen

Wer ist inhafiert: Brieffreund

Haftzeit: 5

JVA: Sehnde

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. September 2013, 14:57

Soll ich weiterschreiben?

Ich hoffe, ich bin hier richtig, ansonsten bitte verschieben.

Ich habe seit dem Sommer einen Brieffreund in einer JVA (Sehnde).
Zuerst war es eine ganz normale Brieffreundschaft, er hatte jemanden draußen,dem er sich mitteilen konnte und ich hatte jemanden,der noch "normal" schreibt, also nicht nur per email.
Dann fing er aber an mit Süße, und stellte Fragen in Richtung : Beziehung möglich und bei mir wohnen nach Entlassung.
Darauf hab ich nur neutral geantwortet, ihm mitgeteilt, das ich nicht allein bin (übrigens auch gleich im 1. Brief überhaupt gesagt), ihm keine BIlder geschickt die mich anders zeigen als in normaler Kleidung.

Er hat dann über einen Freund draußen, der bei facebook geschaut hat, rausgefunden, wie mein Partner heißt, wo er wohnt etc.
Nun kam letzte Woche ein Brief, in dem stand, das es mir bei ihm ja viel besser gehen würde als bei meinem Partner, das ich mich sowieso in ihn verlieben werde, das er mich glücklichen machen wird.
Und ich soll ihn doch unbedingt besuchen kommen.

Ich werde mich definitiv NICHT von meinem Partner trennen!!! Das steht mal fest.
Hab ich auch zurückgeschrieben und ihm dazu gesagt, das ich so eine Art von "Stasi-Methoden" mehr als mies finde.
Ich weiß nicht, ob ich darauf eine Antwort bekomme.
Und wenn ja, wie fällt sie aus?
Soll ich diese Brieffreundschaft weiterführen? Beenden?
Sollte ich vllt den Sozialdienst dort in der JVA ansprechen?

Ich bin noch nie in so einer Situation gewesen, das andere über ein Profil im social Network versuscht haben, mein Privatleben auszugucken.

:planlos:
Soll ich diese Briefreundschaft weiterführen oder beenden?

Guilty

Bauer

  • »Guilty« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Hessen

Wer ist inhafiert: Ich war

Haftzeit: vorbei

JVA: Frankfurt IV

Danksagungen: 45 / 15

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. September 2013, 15:28

Hallo EoE,

eigentlich kann ich zu deinem Beitrag nur bedauerlich raten: Beende diese Brieffreundschaft.
Im Vollzug habe ich Mitgefangene miterlebt, die sich Brieffreundinnen draußen gesucht haben, um mal mit jemanden da draußen normal zu reden/schreiben. Andere wiederum machten sich einen Spaß daraus und schrieben mehrfach Frauen an, erzählten etwas von großen Gefühlen und wollten unbedingt Fotos, um sich dann bei anderen "Kumpels" darüber lustig zu machen. Ich schätze mal dein Brieffreund gehört eher zu den "zweiten".

Ich halte Brieffreundschaften mit Inhaftierten (besonders welche ohne Angehörige) für sehr wichtig! Leider gibt es aber auch viele Idioten unter den Gefangenen, die so etwas auf Kosten Anderer als Unterhaltungsspiel ansehen.

Gruß Guilty
-.,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LillaZilla (29. September 2013, 18:41), WaitingH (29. September 2013, 21:25), engelchen84 (10. Oktober 2013, 19:45)

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. September 2013, 15:41

Ich glaube auch, dass du die Brieffreundschaft sofort beenden solltest. So schade dass auch für deinen Briefpartner sein mag! Nach dem was du schreibst, empfinde ich das so, dass der ja in der JVA schon regelrechte "Stalker-Qualitäten" entwickelt!!! Mir würde das Angst machen. Vor allem in der Kombination, dass er anscheinend eine Partnerschaft anstrebt. Oder auch nur eine Wohnstelle nach der Entlassung. Wer weiß das schon?

Und vor allem: Was macht der erst nach der Entlassung? Mit allen Möglichkeiten ausgestattet, die Freiheit so bietet?
Von daher: Finger weg von dem Typ!

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Happymum (29. September 2013, 16:25), LillaZilla (29. September 2013, 18:41), engelchen84 (10. Oktober 2013, 19:45)

Wölkchen

Bäuerin

  • »Wölkchen« ist weiblich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 29. Juni 2013

Bundesland: Bayern

Wer ist inhafiert: eine Freundin

Haftzeit: noch sehr lang

JVA: Willich

Danksagungen: 31 / 35

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. September 2013, 16:10

Die Aussage von Guilty sehe ich genauso:


Ich halte Brieffreundschaften mit Inhaftierten (besonders welche ohne Angehörige) für sehr wichtig! Leider gibt es aber auch viele Idioten unter den Gefangenen, die so etwas auf Kosten Anderer als Unterhaltungsspiel ansehen.
Es gibt halt solche und solche Menschen ...

Es ist sehr schade, dass eure erst normale Brieffreunschaft nun solche Ausmaße annimmt. Aber wenn er Dir schon durch andere hinterher spioniert, Dich beeinflussen will und dazu überreden, Deinen Freund aufzugeben und dafür ihn zu lieben, geht das schon viel zu weit.

Obwohl ich echt nicht der Mensch bin, der andere einfach so aufgibt, würde ich Dir hier raten, die Brieffreundschaft zu beenden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LillaZilla (29. September 2013, 18:42)

Happymum

Bäuerin

  • »Happymum« ist weiblich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 1. März 2013

Bundesland: Bayern

Beruf: Hausfrau und Mami.

Wer ist inhafiert: Mann

Haftzeit: 23 Monate

JVA: Bernau

Danksagungen: 16 / 74

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. September 2013, 16:27

Hallo.

Ich würde auch die Brieffreundschaft beenden. Hätte da glaub ich jetzt ein komisches Gefühl dabei.
LG Melly


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LillaZilla (29. September 2013, 18:42)

  • »east_of_eden« ist weiblich
  • »east_of_eden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. September 2013

Bundesland: Niedersachsen

Wer ist inhafiert: Brieffreund

Haftzeit: 5

JVA: Sehnde

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. September 2013, 16:33

Vielen Dank...

... für die schnellen Antworten.
Ich denke, es wird das beste sein, wenn ich nicht mehr schreibe.
Und hoffe, das er es begreift und mich nicht mit Briefen vollbombt.

Hier wohnen lassen würde mein Partner eh nicht mitmachen und unser Vermieter sicher auch nicht.Das Haus ist zwar groß genug, aber trotzdem NEIN.

Ich hoffe nur, das er nicht auf die dumme Idee kommt, im nächsten Jahr, wenn seine Lockerungen und Ausgänge beginnen, hier aufzutauchen.
Aber ich kann ja eh sehen, wer klingelt, von daher würde ich die Tür nicht aufmachen.

Schade das es so kommt

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. September 2013, 16:37

Ja. schade dass es so kommt! Aber das liegt nun mal in seiner Person. Ich würde ihm in einem letzten Brief sehr deutlich mitteilen, dass du keinen Kontakt mehr willst! Sollte er dich dann tatsächlich mit Briefen vollbomben würde ich mich ziemlich direkt an den zuständigen Sozialarbeiter wenden. Einfach damit von vornherein Grenzen gesetzt werden und er möglichst nicht erst auf die Idee kommt, dich aufzusuchen!

LG Merian
Lilypie Fifth Birthday tickers

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LillaZilla (29. September 2013, 18:43)

  • »maximus« ist weiblich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 24. Juli 2010

Bundesland: Bayern

Beruf: Arbeiterin

Wer ist inhafiert: Ex-Mann war inhaftiert

Haftzeit: 23 monate, dank 2/3 nur 18 monate

JVA: hinzistobel

Danksagungen: 517 / 379

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. September 2013, 19:34

Hallo

Viel mehr als meine Vorschreiberinnen kann ich auch nicht mehr anfügen.
Ihm einen letzten Brief schreiben....ganz klar Grenzen setzen. Er soll dich von nun an bitte in Ruhe lassen , denn das was er Dir geschrieben hat....würde mir sehr zu denken geben. Und wenn es nichts hilft...wenn er Dich nicht in Ruhe lässt, an die JVA wenden.

Liebe Grüße
maximus
Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

  • »Lydia« ist weiblich

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 27. März 2009

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Hausfrau

Wer ist inhafiert: keiner mehr

Haftzeit: 2,5 Jahre

JVA: zuletzt OV Attendorn

Danksagungen: 688 / 508

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. September 2013, 20:31

Hallo,
viel mehr kann ich auch nicht ergänzen.

Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob das mit dem letzten Brief fruchtet.
Ich denke mal eher nicht. Er hat sich ja jetzt schon voll und ganz auf Dioch eingeschossen.

Ich für meinen Teil würde überhaupt nicht mehr reagieren. Den Igno Modus einschalten.


Viel Glück
Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink:

10

Montag, 30. September 2013, 18:21

Ich seh' das ähnlich wie Lydia,

ich würde den "letzten Brief" schon gar nicht mehr schreiben, wenn von ihm was kommt, würde ich es in die JVA zurückgehen lassen.

VLG die Miss

  • »east_of_eden« ist weiblich
  • »east_of_eden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. September 2013

Bundesland: Niedersachsen

Wer ist inhafiert: Brieffreund

Haftzeit: 5

JVA: Sehnde

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. September 2013, 18:25

Ich hab mir überlegt, ich werde nicht mehr antworten.
Morgen ist Dienstag, da kommt/kam immer Post aus der "Männerpension".
Ich werde den Brief ungeöffnet zurückgehen lassen.
Und hoffen, das er seinen Freund nicht dann aktiviert, hier aufzutauchen oder uns über FB zu belästigen.
Ansonsten werde ich an den Sozialdienst der JVA herantreten müssen glaub ich.

Guilty

Bauer

  • »Guilty« ist männlich

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Hessen

Wer ist inhafiert: Ich war

Haftzeit: vorbei

JVA: Frankfurt IV

Danksagungen: 45 / 15

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. September 2013, 20:28

Aber wenn du ihm nicht schreibst, macht er sich vielleicht Sorgen um dich und versucht dann erst recht, irgendwie Kontakt mit dir aufzunehmen. Und das ist dann noch nichtmals verwerflich.

Deswegen schreib lieber einen letzten erklärenden Brief.

Gruß Guilty
-.,

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. September 2013, 21:16

Ein letzter erklärender Brief hat vor allem auch den Vorteil, dass er nie behaupten kann, ihm wären deine Wünsche nicht klar gewesen. Du hättest ihm nie mitgeteilt, dass du den Kontakt nicht mehr willst und er hätte dir in bestem Glauben geschrieben.

Sobald du dich an den Sozialdienst wendest, wird der sicher auch fragen, ob denn dein Brieffreund weiß, dass du den Kontakt abbrechen möchtest.

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

  • »east_of_eden« ist weiblich
  • »east_of_eden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. September 2013

Bundesland: Niedersachsen

Wer ist inhafiert: Brieffreund

Haftzeit: 5

JVA: Sehnde

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. September 2013, 23:58

Nun,dann werde ich ihm schriftlich absagen.
Ich mag icht so hintergangen werden ds Außenstehende verscuhen, mich auszuspionieren.
Eine Freundschaft, egal ob Brief oder Person, basiert auchauf Vertrauen.
Und ds ist zerstört.
Ich werde ihm schreiben, das ich keine Post mehr von ihm haben möchte und das er auch davon absehen soll, jemanden zu aktivieren.
Hoffentlich ist dann Ruhe.

Wenn nicht, nehme ich die Briefe und leite sie an die JVA weiter mit der Bitte um Unterstützung durch Sozialdienst oder psychologischen Dienst

Zemra

Kurfürstin

  • »Zemra« ist weiblich

Beiträge: 108

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Bundesland: Bayern

Wer ist inhafiert: KEINER mehr!!!!!! 3 Jahre geschafft....

Haftzeit: 4,6 Jahre

JVA: keine

Danksagungen: 80 / 129

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. Oktober 2013, 13:05

Hallo,

genau so würde ich ihm das auch schreiben, dass du so kein Vertrauen mehr hast und deshalb für dich eine Brieffreundschaft und jeglicher weiterer Kontakt ausgeschlossen ist.
Den Brief würde ich kopieren und wenn weitere Briefe kommen diese und deinen "Abschiedsbrief" der JVA zukommen lassen.

LG
Zemra

  • »east_of_eden« ist weiblich
  • »east_of_eden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. September 2013

Bundesland: Niedersachsen

Wer ist inhafiert: Brieffreund

Haftzeit: 5

JVA: Sehnde

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. Oktober 2013, 14:38

So,heute ist ja Dienstag, also eigentlich der tag, an dem immer Post aus der JVA kam.
Aber ich hatte nichts im Kasten.
Entweder hat die Post getrödelt oder er ist bockig?
Mal sehen,....

  • »east_of_eden« ist weiblich
  • »east_of_eden« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 17. September 2013

Bundesland: Niedersachsen

Wer ist inhafiert: Brieffreund

Haftzeit: 5

JVA: Sehnde

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 23:05

4 Briefe, jeden Tag einen bekommen
Ich hatte ihm mitgeteilt das das Vertrauen hin ist und ich so nicht weiterschrieben werde
3 Tage Sendepause und dann gings los
-es tut ihm ja so leid
- er weiß das es falsch war
- er will sich entschuldigen
-ich soll ihm doch bitte verzeihen
-gemalte Blumen, Herzchen und so weiter
-tausend Erklärungsversuche

Ich werde da aber nicht drauf reagieren.

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 03:04

Heb die Briefe auf und schick sie an den Sozialdienst im Knast, falls es überhand nimmt! Ansonsten ist keine Reaktion bestimmt die beste Reaktion!

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers