Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. März 2013, 17:15

Fragen zum Besuch

Hallo, Leute.
Ich würde gerne meinen Exfreund besuchen. Das Problem ist nur, dass ich mir nicht sicher sein kann, dass er überhaupt sitzt. Er meinte, er müsste ab Februar. Und dann habe ich nichts mehr von ihm gehört.. Wir hatten uns länger nicht gesehen und als wir uns getrennt hatten, hatte ich alle seine Nummern gelöscht (hatten Kontakt nur via Email). Auf meine Emails antwortet er nicht mehr..
Ich bin mir nicht sicher, weil er in unsere Beziehung oft gelogen hatte und ziemlich viel Scheiße passiert ist. - Aber er war halt ziemlich lange ein Teil meines Lebens, ich denke oft an ihn und ich ziehe bald weit weg von ihm und von zu Hause aus. - Ich fände es einfach schön ihn nochmal zu sehen und nochmal mit ihm zu reden..

Jetzt ist meine Frage: Wie kann ich diesen Besuch 'anordnen'?

Ich weiß in welcher JVA, ich weiß wie er heißt, wann er Geburtstag hat, wo er damals wohnte, wie er aussieht usw.usw.
- Aber was brauche ich sonst für Infos? Irgendwelche Kennnummern? Die müsste ich mir ja dann erst irgendwie von seinen Eltern besorgen.. Aber zu denen habe ich auch gar kein Verhältnis mehr..

(Sorry, aber ich bin zum ersten Mal mit sowas in Verbindung gekommen und Googel spuckt nichts aus. Bei der JVA stand halt nur Besuchszeiten und das man diese via. Email und Anruf klären könnte.. Aber ich weiß nicht, wie das Datenschutztechnisch aussieht..
Kann man dort also einfach anrufen und sagen 'Ja, hallo, ich würde gerne xy besuchen'?)

Bitte um Hilfe. - Niemand in meinem 'engen' Umfeld hat eine Ahnung von sowas..

(Und ja, ich weiß, was ich schreibe klingt für manche komisch und evtl. unglaubhaft, weil ich nichts in der Hand habe.. Aber es ist einfach viel passiert. - Und ich will ungern so weit wegziehen und mich dann immer fragen müssen 'Was ist wirklich mit ihm passiert.')

Liebste Grüße!

Etzi

Bäuerin

  • »Etzi« ist weiblich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 19. August 2012

Bundesland: Bayern

Beruf: Einzelhandelskauffrau

Wer ist inhafiert: Ehemann war Inhaftiert

Haftzeit: 3 Jahre auf 2/3 sind verbüßt

JVA: In der Landsberg am Lech

Danksagungen: 276 / 263

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. März 2013, 17:51

Erstmal Herzlich Willkommen hier im KForum.

Ich an deiner Stelle würde ihm einen Brief in die JVA schicken. Du hast geschrieben du weißt wo er sitzt, wenn er sitzt. Sollte er da nicht sein kriegst du den Brief zurück. Datenschutztechnisch wirst du über die JVA nicht wirklich viel raus bekommen ob er nun wirklich sitzt!

Und in dem Brief kannst ihn Löchern wegen Besuchen ect.
Bei mir wars so... und ich gehe stark davon aus das das überall so ist, musst du einen Besuchsantrag ausfüllen den er dir schicken kann. Den schickst dann Ausgefüllt an ihn zurück und dieser wird dann geprüft. Wenn dieser dann genehmigt ist von Seitens der JVA kann er dir per Brief wieder bescheid geben und dann könntest ihn Theoretisch besuchen. Und er könnte dir auch per Brief schreiben wie das ganze abläuft dort wegen Besuchen


Wünsche dir viel Glück

Lg Etzi
Haftantritt 21.7.2012 Entlassung 14.7.2014

EVER, EVER, EVER DAHOAM

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. März 2013, 17:55

Wenn du weisst, in welcher JVA er sitzt, kannst du ihm ja einen Brief schreiben und ihm mitteilen, dass du ihn gerne besuchen möchtest. Ist er dort nicht, kommt der Brief halt wieder zurück.

Ansonsten bleibt dir nichts anderes übrig, als in der JVA anzurufen und dich zu erkundigen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da einseitig einfach Besuchstermine vereinbaren kann. Ich kenne das noch so, dass der Gefangene den Besuch beantragen muss. Zumindest muss er ja Besuch von dir haben wollen! Die Besuchszeiten in der JVA sind auf wenige Stunden im Monat begrenzt. Je nach dem, wer da noch alles zu Besuch kommt, hat er vielleicht gar keine Zeit mehr für dich.

Vielleicht können dir ja auch die Eltern Auskunft geben. Aber ich denke du musst einkalkulieren, dass du als Exfreundin in der Situation nicht besonders gefragt bist.

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du dein Anliegen klären kannst.


LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

  • »mamimagsalami« ist weiblich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 6. März 2013

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Selbstständig

Wer ist inhafiert: Ehemann

Haftzeit: 10.9.12-9.8.2013

JVA: Uelzen

Danksagungen: 7 / 30

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. März 2013, 18:55

Hallo, Leute.
Ich würde gerne meinen Exfreund besuchen. Das Problem ist nur, dass ich mir nicht sicher sein kann, dass er überhaupt sitzt. Er meinte, er müsste ab Februar. Und dann habe ich nichts mehr von ihm gehört.. Wir hatten uns länger nicht gesehen und als wir uns getrennt hatten, hatte ich alle seine Nummern gelöscht (hatten Kontakt nur via Email). Auf meine Emails antwortet er nicht mehr..
Ich bin mir nicht sicher, weil er in unsere Beziehung oft gelogen hatte und ziemlich viel Scheiße passiert ist. - Aber er war halt ziemlich lange ein Teil meines Lebens, ich denke oft an ihn und ich ziehe bald weit weg von ihm und von zu Hause aus. - Ich fände es einfach schön ihn nochmal zu sehen und nochmal mit ihm zu reden..

Jetzt ist meine Frage: Wie kann ich diesen Besuch 'anordnen'?

Ich weiß in welcher JVA, ich weiß wie er heißt, wann er Geburtstag hat, wo er damals wohnte, wie er aussieht usw.usw.
- Aber was brauche ich sonst für Infos? Irgendwelche Kennnummern? Die müsste ich mir ja dann erst irgendwie von seinen Eltern besorgen.. Aber zu denen habe ich auch gar kein Verhältnis mehr..

(Sorry, aber ich bin zum ersten Mal mit sowas in Verbindung gekommen und Googel spuckt nichts aus. Bei der JVA stand halt nur Besuchszeiten und das man diese via. Email und Anruf klären könnte.. Aber ich weiß nicht, wie das Datenschutztechnisch aussieht..
Kann man dort also einfach anrufen und sagen 'Ja, hallo, ich würde gerne xy besuchen'?)

Bitte um Hilfe. - Niemand in meinem 'engen' Umfeld hat eine Ahnung von sowas..

(Und ja, ich weiß, was ich schreibe klingt für manche komisch und evtl. unglaubhaft, weil ich nichts in der Hand habe.. Aber es ist einfach viel passiert. - Und ich will ungern so weit wegziehen und mich dann immer fragen müssen 'Was ist wirklich mit ihm passiert.')

Liebste Grüße!

Schreibe ihm doch mal einen brief in die jva. Den besuch muss er beantrag.

WaitingH

Bäuerin

  • »WaitingH« ist weiblich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 20. Februar 2013

Bundesland: Sachsen

Beruf: Comiczeichner

Wer ist inhafiert: Verlobter

Haftzeit: 1. Haft: 6 1/2 Jahre auf 2/3 | Bewährungswiderruf: bis 08.12.2017

JVA: Dresden

Danksagungen: 67 / 109

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. März 2013, 07:12

Hallo und willkommen auch erstmal von mir!

Datenschutztechnisch wirst du über die JVA nicht wirklich viel raus bekommen ob er nun wirklich sitzt!


Also ich habe nun schon 3x angerufen und immer Auskunft bekommen ob der jeweilige inhaftiert ist oder nicht. Es wurde weder groß etwas gefragt noch sonst irgendwie rum gedruckst. Von daher würde ich vielleicht auch einfach mal anrufen und mich erkundigen?

Etzi

Bäuerin

  • »Etzi« ist weiblich

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 19. August 2012

Bundesland: Bayern

Beruf: Einzelhandelskauffrau

Wer ist inhafiert: Ehemann war Inhaftiert

Haftzeit: 3 Jahre auf 2/3 sind verbüßt

JVA: In der Landsberg am Lech

Danksagungen: 276 / 263

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. März 2013, 08:06

Das ist aber nicht der Standard das man in jeder JVA Auskunft bekommt!

Wenn ich bedenke wo mein Mann ins KH musste vor 2 Wochen saß ich hier wie ein Depp!
Ich wurde einmal von der JVA angerufen weil er verlangt hat das mir bescheid gesagt wird das er ins KH muss und das wars dann.
Wo ich dann immer wieder mal in der JVA angerufen habe, habe ich nichts weiter erfahren (ob er wieder da is, wies ihm geht ect.).
Wo ich fragte ob er wieder da sei bekam ich erst ne Antwort als ich sagte, ich wurde von der JVA informiert das er ins KH eingeliefert worden ist.

Von dem her wäre ich mir nicht so sicher das sie so Auskunftsfreudig sind.
Und was schari nun macht, auf gut Glück probieren in der JVA anzurufen oder Brief schreiben ist ja nun ihre Sache. sds

Lg Etzi
Haftantritt 21.7.2012 Entlassung 14.7.2014

EVER, EVER, EVER DAHOAM

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. März 2013, 09:04

Nach meiner Erfahrung ist das immer Glückssache, wie viele Auskünfte man am Telefon bekommt. Manche Leute erzählen dir alles mögliche, andere sagen dir ohne Legitimationsnachweis nicht mal obs draussen regnet. Von daher ist es einen Versuch immer wert.

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WaitingH (13. März 2013, 09:07)

shugar

Bäuerin

Beiträge: 49

Danksagungen: 42 / 204

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. März 2013, 13:17

Also bis jetzt habe ich immer Auskunft bekommen, auch als mein Mann auf Schub war. Damals sollte er glaub ich Montags da sein in Bayreuth und ich habe von den netten Beamten erfahren dass er erst Donnerstags wahrscheinlich da ist .Weil er ja nicht im Pc drin war fragte der Beamte mich sind Sie sicher das der Herr so und so auch so geschrieben wird ,da hab ich geantwortet :lieber Mann ich bin schon 15 Jahre mit mein Mann zusammen ,da werde ich woll wissen wie mein Mann sein Name geschrieben wird.


Vg Shugar :)

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. März 2013, 21:50

Daanke für eure vielen Antworten. Und ich danke euch auch, dass ihr so nett wart! Bin, wie gesagt, das erste Mal mit sowas konfrontiert.
Kam leider nicht früher dazu zu antworten und zu lesen. :)


Ja, die JVA weiß ich. Den Namen natürlich auch. Ich werd dann einfach mal anrufen und evtl. hab ich ja Glück. Ansonsten schreib ich einen Brief dorthin an ihn.. teile ihm mit, dass ich ihn sehr gerne besuchen würde und ob er das einrichten kann bzw. auch will. (geht das so einfach mit Namen, als Adresse die Adresse der JVA und dann die PLZ der JVA?) :rolleyes: - nach euren Aussagen kommt dann entweder nichts zurück - bis auf dieses Besuchformular - (wäre ja dann das Zeichen, dass er dort ist) und wenn der Brief zurück kommt, dann hat er mich wohl wieder angelogen. :D Hab ich das richtig verstanden?

Und nein, seine Eltern werden mir sicher nicht helfen. Aber ich bin mir 100%ig sicher, dass er mich sehen wollen würde.

Liebe Grüße! :*

waldfee60

Erzherzogin

  • »waldfee60« ist weiblich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 12. Juni 2009

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: keiner mehr

Haftzeit: .

JVA: Remscheid,Wuppertal

Danksagungen: 232 / 324

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. März 2013, 08:34


(geht das so einfach mit Namen, als Adresse die Adresse der JVA und dann die PLZ der JVA?)


Genau :thumbup:

Herrn
YXZ
Name der JVA
Adresse

Es kann auch sein, das man für diese JVA wo dein Freund sich befindet, weder Besuchsformular noch das der Gefangene den Besuch beantragen muss, nicht benötigt. Daher würde ich an deiner Stelle einfach mal bei der Besucherabteilung anrufen und um ein Besuchstermin bitten, ja nachdem erfährst du ja dann ob er da ist und wie ggf. dort die Besuchsregelungen sind.

VG.Fee
Jeder Anfang hat ein Ende wobei dieses Ende ein neuer Anfang sein wird
18.03.2009 - 05.10.2011

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. März 2013, 19:35


(geht das so einfach mit Namen, als Adresse die Adresse der JVA und dann die PLZ der JVA?)


Genau :thumbup:

Herrn
YXZ
Name der JVA
Adresse

Es kann auch sein, das man für diese JVA wo dein Freund sich befindet, weder Besuchsformular noch das der Gefangene den Besuch beantragen muss, nicht benötigt. Daher würde ich an deiner Stelle einfach mal bei der Besucherabteilung anrufen und um ein Besuchstermin bitten, ja nachdem erfährst du ja dann ob er da ist und wie ggf. dort die Besuchsregelungen sind.

VG.Fee

Alles klar, mach ich. Danke für die Hilfe. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mamimagsalami (15. März 2013, 22:29)

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. März 2013, 20:38

Hallo Leute, ich hab da noch ne Frage.
Werden die Briefe vorher von den zuständigen Beamten bzw. Angestellen gelesen und dann erst an die Person geleitet? :)

teufelchen

Kurfürstin

  • »teufelchen« ist weiblich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 9. November 2009

Bundesland: Sachsen

Beruf: Dipl.-Kffr.

Wer ist inhafiert: niemand mehr

Haftzeit: 23 Monate

JVA: Dresden

Danksagungen: 45 / 27

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. März 2013, 21:29

hallo Schari,

bei uns in DD wurden die Briefe gelesen... oder zumindest grob überflogen, denn alles lesen, schaffen die glaub ich gar nicht nicht....

Grüßle teufelchen
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. März 2013, 16:14

hallo Schari,

bei uns in DD wurden die Briefe gelesen... oder zumindest grob überflogen, denn alles lesen, schaffen die glaub ich gar nicht nicht....

Grüßle teufelchen
Danke. :) Dann werde ich ein bisschen auf die Formulierungen und Wortwahl achten. sds

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

shugar (19. März 2013, 23:10)

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. März 2013, 20:28

Update.

Aaaalso. Ich hab am Freitag den Brief abgeschickt.

Ich hab einen Brief reingelegt und eine frankierten Umschlag mit meinem Namen und Adresse. Auf den richtigen natürlich den Empfänger und oben links 'Bei Nicht-Erhalt bitte mit dem beigefügten Umschlag zurück an Absender.' - Ich weiß, dass das umständlicher war und ich auch auf den richtigen Umschlag mich als Absender hätte schreiben können. Aber ich glaube meine Eltern wären nicht so entzückt davon, dass da ein Brief von der JVA aus zurück kommt. :O

Auf den eigentlichen Brief hab ich oben noch was an die Angestellen/Jva geschrieben. Also die Situation, dass sie ihn bitte zurück schicken sollen etc. und wenn er sitzt, dass sie den oberen Abschnitt sozusagen 'ignorieren' können..

Ihn hab ich um so ein Besucherformular gebeten.. Mal sehen ob überhaupt etwas zurück kommt...

Ich gehe mal davon aus, dass die Beamten den Brief trotzdem öffnen, auch wenn er nicht in Haft ist, weil ich ja auf den Briefumschlag das so draufschieb. Ich hoffe nur, dass das echt so einfach ist. Nur den Namen und dann die Adresse der JVA!

Was meint ihr, war das ok so?
Danke übrigens nochmal allen für die Hilfe. :)

EmMalinchen

Herzogin

  • »EmMalinchen« ist weiblich

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2010

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Ausbildung zur Industriekauffrau , 2-fach Mama

Wer ist inhafiert: Mann

Haftzeit: 8 Jahre (+4)

JVA: Gelsenkirchen

Danksagungen: 178 / 97

  • Nachricht senden

16

Montag, 25. März 2013, 18:29

Wenn dein Ex dort nicht einsitzt, werden die Beamten wohl kaum den Brief öffnen. Selbst wenn du dies ausdrücklich draufgeschrieben hast ... Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen :nono:
Aber wer weiß, vielleicht hast du ja "Glück" (komisch in diesem Zusammenhang) und dein Brief erreicht ihn - meine Daumen hast du jedenfalls :zwink:



Ich meine, es müßte ein großer Schmerz über die Menschen kommen,
wenn sie erkennen, das sie sich nicht so geliebt haben,
wie wie sie sich hätten lieben können.
(Christian Morgenstern )
Wir werden warten ... Ja tebja lublu !

Lacrimosa

Bäuerin

  • »Lacrimosa« ist weiblich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Berlin

Wer ist inhafiert: Sohn

Haftzeit: 9 1/2 j. plus bonus 3j 8monate

JVA: JVA Berlin Tegel

Danksagungen: 1 / 4

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. März 2013, 15:40

Meine Erfahrung mit brief ist so.. Sohn wurde in ein anderes gefängnis verlegt ...post kam ungeöffnet zurück zu mir ...haben sie nicht mal nachgesendetnach ihm hi. Ich hoffe du hast mehr glück :thumbup: ist aber auch von bundesland zu bundesland alles verschieden!

Lieben Gruss Lacrimosa
*** Wer vom Ziel nicht weiß der wird den Weg nicht finden ***

schari

Bäuerin

  • »schari« ist weiblich
  • »schari« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. März 2013

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: -

Haftzeit: -

JVA: -

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 27. März 2013, 20:12

Dann ruf ich da am Besten an und sag denen, die sollen den zurück schicken! (werden mir hoffentlich glauben, dass ich den brief geschickt habe)
Bzw sag ihnen dann, sie sollen ihn öffnen und dann zurückschicken. Brauchen sie ja nicht zu lesen was genau dadrin steht. ;)

Aber ihr merkt, ich habe mit sowas null Erfahrung. :noo:

Fego

Userin des Monats August ´06

Beiträge: 1 145

Danksagungen: 226 / 155

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 27. März 2013, 20:18

Ich würde mal sagen, bleib locker! Wat kömmt, det kömmt.... So richtig hast du ja eh nichts mehr in der Hand.

LG Fego
Lilypie Fifth Birthday tickers

  • »blackangelwr« ist weiblich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 28. September 2012

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: Ex Freund/Kindesvater

Haftzeit: 3 Jahre 4 Monate

JVA: noch Ratingen/Düsseldorf

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 28. März 2013, 10:22

wie schon viel hier geschrieben haben am besten brief schreiben was du ja schon hast aber zur not würde ich da nochmal anrufen denn jede jva is anders mit auskünfte geben ich habe auch auskünfte über mein ex freund bekommen den ich besuchen gehe zumal ich selber die termine da beantragen kann nich er wie gesagt jeder jva is anders ..darf man fragen wo du denkst das er sitzt villt. kann man da dir auch infos geben wenn da schon welche einsitzen und erfahrung haben mit der jva.