Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

Ebby

Bäuerin

  • »Ebby« ist weiblich
  • »Ebby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. April 2012

Bundesland: Berlin

Wer ist inhafiert: Mein Verlobter

Haftzeit: noch unklar

JVA: Moabit

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. April 2012, 20:44

"Therapie statt Strafe"

hallo,
ich heiße Simone und bin 24 Jahre alt. Mein Verlobter sitzt derzeit in Haft (leider nicht das erste mal).
Er hatte die Auflage "Therapie statt Strafe" und seine Drogensucht hat ihn dies leider verwehrt. Wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen und haben viel zusammen durchgemacht und trotz allem lieben wir uns sehr. Er saß letztes Jahr schon einmal unschuldig im Gefängnis und ist aber nach 5 Monaten U- Haft freigesprochen worden, weil die Wahrheit ans Licht kam...
Er ist kein unbeschriebenes Blatt aber ich bin davon überzeugt das wir es diesmal zusammen schaffen.
Er sitzt jetzt seit 1 Monat (er hatte einen Stellungsbefehl den er aber nicht für voll genommen hat und deshalb wurde er irgendwann verhaftet). Er will jetzt nochmal probieren auf §35 §36 raus zu kommen. Hat sich auch schon vom Knast aus in einer Einrichtung beworben und eine zusage bekommen. Einen Arztbericht habe ich ihm auch besorgt und den hat er schon ausgefüllt zum Drogenberater geschickt.
Jetzt meine Frage, hat irgendjemand Erfahrung damit ? wielange wird das alles dauern bis er die Therapie antreten kann ?

hardy

Ehrenmitglied des Knastforums

  • »hardy« ist männlich

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2005

Bundesland: Bayern

Beruf: Rentner (Jurist)

Wer ist inhafiert: nein

Haftzeit: nein

JVA: nein

Danksagungen: 704 / 251

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2012, 00:19

Hallo Ebby,

hat er denn schon eine Kostenzusage? Die hast du nicht erwähnt.

Lieben Gruß

hardy
Je mehr man verurteilt, desto weniger liebt man.
Honore´de Balzac

Ebby

Bäuerin

  • »Ebby« ist weiblich
  • »Ebby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. April 2012

Bundesland: Berlin

Wer ist inhafiert: Mein Verlobter

Haftzeit: noch unklar

JVA: Moabit

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. April 2012, 10:51

stimmt hab ich vergessen
Ich habe ihm den Arztbericht in die JVA geschickt, diese hat er ausgefüllt zu seinem Drogenberater geschickt und der wird das jetzt zum LVA geschickt haben.

Ebby

Bäuerin

  • »Ebby« ist weiblich
  • »Ebby« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 2. April 2012

Bundesland: Berlin

Wer ist inhafiert: Mein Verlobter

Haftzeit: noch unklar

JVA: Moabit

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Mai 2012, 12:02

so die kostenzusage ist jetzt bewilligt worden wird er heute oder morgen auch per post haben in der jva.
jetzt muss nur noch die staatsanwaltschaft bewilligen..
der gutachter hat gesagt das ihm im knast nicht mehr geholfen werden kann,das knast nichts mehr bringt weil er schon zu oft und zu lange gesessen hat. eine therapie würde mehr bringen...was sagt ihr dazu ? meint ihr das gericht bewilligt auch ?

Chris

Administrator

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. Februar 2005

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Mediengestalter

Wer ist inhafiert: selbst

Haftzeit: verbüßt

JVA: Düsseldorf & Wittlich

Danksagungen: 999 / 495

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Mai 2012, 14:02

Hier zum Thema eine genauere Erklärung:
Paragraph 35 & 36

Hilfreich die Suchfunktion

Zitat von »Suchergebnisse«


Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 31 Treffer für »Therapie statt Strafe«.


Leider kann und wird Dir hier sagen können, wie die Staatsanwaltschaft entscheidet. Jeder Fall ist anders, jeder Staatsanwalt anders und die Umstände werden solch eine Entscheidung beeinflussen.
Ich habe es erlebt, dass Inhaftierte trotz Kostenzusage, Bedürftigkeit und etlichen Gutachten nicht mehr auf Therapie gehen durften.
Ebenso sind Gefangen auf Therapie gegangen, von denen ich es nie erwartet habe, das sie die Zusage der Staatsanwaltschaft erhalten.

Hier musst Du Dich in Geduld üben und abwarten.

Chris
Was doch für ein Netz wir weben,
wenn wir den Weg der Täuschung gehen.