Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

noireorse

Bäuerin

  • »noireorse« ist weiblich
  • »noireorse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Studentin in Elternzeit...

Wer ist inhafiert: Partner

Haftzeit: keine Ahnung wie lang das noch geht

JVA: in Niedersachsen

Danksagungen: 3 / 11

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. März 2012, 12:15

Steine in den Weg gelegt?

Habe ich meinem Partner jetzt Steine in den Weg gelegt?
Mein Partner wurde jetzt im offenen Vollzug aufgenommen. Da seine Mutter und ich 1000 Fragen hatten, musste ich eben gerade anrufen (auch wegen eines Besuchstermins) Das ganze läuft dort so anders ab als in Hameln, dass ich nicht mehr klaren Verstandes nach der Informationswelle war (wir können je eine ganze Tüte Hygeneartikel, Süßigkeiten und Klamotten mitbringen) und zum Schluss brauchte sie meine Adresse um das vorne an der Anmeldungzu hinterlegen. Dummerweise weiß mein Partner nicht, dass ich umgezogen bin bzw. als ich es ihm sagte wollte ist der total abgedreht, dass ich es habe lieber sein lassen, denn wenn er wieder da ist wollen wir sowieso wieder !!woanders!! zusammenziehen.

Also musste ich die Beamtin fragen, ob er die Adresse mitkriegen würde => logischweise folgte daraufhin ein Gespräch... wieso weshalb warum... ich habe lediglich gesagt, dass ich nun in der Nähe meines Ex-Freundes wohne und mein Partner dass nicht gut finden würde und ich einfach auch keine lust auf irgendwelchen stress mit ihm habe zumal ich demnächst sowieso wegziehen werde.

Ich habe versucht so neutral und positiv die Situation darzustellen, da ich nicht wollte dass ihm das Gespräch irgendwie negativ angerechnet werden kann.
Die liebe Dame sagte, dass sie es ihm nicht sagen wird und auch in dem Gespräch (was am Samstag im Anschluss an den Besuchstermin folgen wird) nicht erwähnen wird. Da wird es um die sozialen Bindungen gehen und um die Urlaubsadresse, ich habe ihr lediglich gesagt, dass seine Mutter und ich ihn so sehr vermissen, das wir gemeinsam die Zeit bei ihr verbringen werden. Von daher wird das Thema auch nicht wieder aufkommen, dennoch habe ich sorge, dass die Beamtin, dass vielleicht nicht so witzig findet, dass ich ihm da was verschweige, (weil sie es garantiert nicht nachvollziehen kann, denn sie kennt ihn noch nicht, bzw. so wird sie ihn auch nicht kennenlernen)...

Mir bleibt aber nichts anderes übrig, ich kann es ihm nicht sagen dass ich umgezogen bin. Ich habe es nur angesprochen, dass ich dort hin will (der Vater meines erstgeborenen Sohnes wohnt hier) und er ist total ausgerastet. DIe Situation ist ohnehin nicht leicht für mich und ich habe sowieso so wenig von meinem Großen, dass ich hier einfach in die Nähe wollte, in der Hoffnung, dass ich ihn so auch leichter wiederkriegen kann.
Mein Patner ist aber so extrem eifersüchtig, dass ich mich am Ende dafür entschieden habe die Klappe zu halten.-
In Hameln war das auch nie ein Thema, er hätte davon niemals was mitgekriegt...

Denkt ihr dass ich ihm nun Steine in den Weg gelegt habe?
(Wenn ich ihm das mit dem Umzug gesteckt hätte, wäre die Aufnahmephase wohl nicht positiv verlaufen; seine Mutter sagte das auch...)

Ich bin so verdattert, ich halte nichts vom Lügen oder von Verschweigen im Gegenteil, eigentlich habe ich meinem Partner immer alles erzählt, da bei mir sowieso nie was los ist... aber nun...

Liebe Grüße

Chris

Administrator

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. Februar 2005

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Mediengestalter

Wer ist inhafiert: selbst

Haftzeit: verbüßt

JVA: Düsseldorf & Wittlich

Danksagungen: 999 / 495

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. März 2012, 13:45

Ähmm....mir fehlen eigentlich dafür die Worte, denn wenn Du von Lügen nichts hälst, es aber trotzdem machst, weil er ausrastet.....usw....was kann denn dann daran Liebe sein??
Ich verstehe das nicht, sorry.
Warum behandeln einige Angehörige ihren inhaftierten Partner immer mit Samthandschuhen und halten unangenehme Dinge von ihnen fern ??

Entweder habe ich eine totale falsche Vorstellung von einer Liebe und Parnterschaft, als einige andere Frauen oder ich bin einfach zu alt geworden.
Denkt doch nicht immer nur weil jemand in Haft ist, steht die Welt still, schließlich gibt es auch ein Leben danach und wer schon in der Haft ausrastet, weil man mit den Alltagsproblemen nicht klar kommt, wie mag er dann ausrasten wenn er wieder in Freiheit ist ?

Mir wäre es egal ob mein Partner ausrasten würde, denn schaden tut er damit nur sich selbst, und solche Erfahrungen muss man fürs weitere Leben machen. Denn schließlich ist er ja kein Kind mehr und an seine inhaftierung ist er auch selber schuld.
Wie soll man denn aus seinen Fehlern lernen, wenn man vieles von einem fern hält ?

Lass ihn doch toben und den Macker machen, auch wenn er dadurch Nachteile hat. Du kannst den Besuchsraum verlassen, während er trotzig wie ein kleines Kind dann tobt.

LG Chris
Was doch für ein Netz wir weben,
wenn wir den Weg der Täuschung gehen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noireorse (29. März 2012, 15:02), Biina84 (29. März 2012, 16:59), Shadowlight (29. März 2012, 18:07), liddle sun (29. März 2012, 23:21), Nana34 (30. März 2012, 12:53)

noireorse

Bäuerin

  • »noireorse« ist weiblich
  • »noireorse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Studentin in Elternzeit...

Wer ist inhafiert: Partner

Haftzeit: keine Ahnung wie lang das noch geht

JVA: in Niedersachsen

Danksagungen: 3 / 11

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. März 2012, 14:09

Ich habe einfach keine lust mich von ihm beleidigen zu lassen oder mich rechtfertigen für diese Sache. Ich finde nicht dass deswegen die weltungergeht, für ihn ist dieser Umzug der Weltuntergang. Er würde halt total durchdrehen, als ich es nur angesprochen habe, ist er schon total ausgeflippt... und da waren einige Worte bei, die ich nie wieder von ihm hören wollte.
Ich habe es nicht gemacht um ihn zu ärgern oder zu enttäuschen sondern einfach wegen meinem Kind. Das würde er aber nie so sehen,... keine Ahnung, er sieht bei dem Thema einfach nur meinen Ex und dann sieht er rot und wir hatten schon genug harte Zeiten... ich will das einfach nicht. Ich habe 2 Kinder und will nicht immer das dritte Kind in ihm sehen müssen...
Das ich es ihm nicht sage hat viele Gründe. Liebe spielt dabei keine Rolle, den meine Kinder haben eine ganz andere Position in meinem Leben als mein Partner.

Mir geht es einfach nur um diese Beamtin die scheinbar eine bestimmte Rolle bei seinen ganzen Ausgängen spielen wird,... ob ich da vielleicht Mist gebaut habe mit meiner Antwort.

Er hat sich die Schonhaltung die ich und seine Familie einnehmen selber zu zuschreiben, weil er noch sehr schnell aggressiv wird und sich auch noch nicht richtig im Zaun halten kann... wer hat dazu schon lust, dass in der kurzen Zeit die man eh nur hat, zu erleben...

4

Donnerstag, 29. März 2012, 14:34

Er hat sich die Schonhaltung die ich und seine Familie einnehmen selber zu zuschreiben, weil er noch sehr schnell aggressiv wird und sich auch noch nicht richtig im Zaun halten kann... wer hat dazu schon lust, dass in der kurzen Zeit die man eh nur hat, zu erleben...


Sorry, aber, das ist wohl der widersinnigste Satz, den ich seit langem gelesen habe!! Er ist selbst Schuld, dass er geschont wird, mit Samthandschuhen angefasst? Schreibt ihr euch nicht oder wieso weiß er nicht, dass du umgezogen bist?

noireorse

Bäuerin

  • »noireorse« ist weiblich
  • »noireorse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Studentin in Elternzeit...

Wer ist inhafiert: Partner

Haftzeit: keine Ahnung wie lang das noch geht

JVA: in Niedersachsen

Danksagungen: 3 / 11

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. März 2012, 14:57

doch jeden Tag, nur nicht über diese Adresse.

Chris

Administrator

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. Februar 2005

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Mediengestalter

Wer ist inhafiert: selbst

Haftzeit: verbüßt

JVA: Düsseldorf & Wittlich

Danksagungen: 999 / 495

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. März 2012, 14:58

Ich habe Dir meine Meinung zu Deinem Beitrag geschrieben, mehr halte ich für nicht nötig.

Mir geht es einfach nur um diese Beamtin die scheinbar eine bestimmte Rolle bei seinen ganzen Ausgängen spielen wird,... ob ich da vielleicht Mist gebaut habe mit meiner Antwort.

Welche Vorstellung hast Du eigentlich von Lockerungen, Ausgang und Urlaub in einer JVA ?
Da sitzt mit Sicherheit keiner, der jedes Wort mit schreibt, dass Du mit Beamten führst, es gibt auch keinen der ganz alleine über Lockerungen entscheidet, vorallem über schon bewilligte Lockerungen.

Welche Rolle soll denn die Beamtin Deiner Meinung nach spielen ??
Das sie über alles völlig alleine entscheidet ? Das gibt es nicht, in keiner JVA.
Vielleicht ist sie ja noch gar keine Beamtin, sondern eine reine zivile Telefonistin oder gar nur eine Anwärterin.

Du vermutest das alles nur und bist damit weit von den eigentlichen Vorgängen entfernt.
Das einzige was passieren kann, ist das diese Person die neue Adresse Deinem Freund weiter gibt.
Na und ? Dann tobt er, dann lass ihn toben.

Mensch, das kann doch nicht wahr sein........
Was doch für ein Netz wir weben,
wenn wir den Weg der Täuschung gehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noireorse (29. März 2012, 15:02)

noireorse

Bäuerin

  • »noireorse« ist weiblich
  • »noireorse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Studentin in Elternzeit...

Wer ist inhafiert: Partner

Haftzeit: keine Ahnung wie lang das noch geht

JVA: in Niedersachsen

Danksagungen: 3 / 11

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. März 2012, 15:04

Ja, die Sache hat sich jetzt auch damit für mich. Mal sehen was nun am Samstag passiert und wenn es nur toben wäre, würde mich das ganze auch nicht weiter stören...

Das Thema hat sich soweit nun auch für mich erledigt,

denn wieso weshalb warum, er es nicht weiß, würde ausarten das zu erklären. er ist ein schwieriger Mensch und wir haben eine extreme Vorgeschichte. Mir ging es nur um diese Dame. Sorge habe ich nun keine mehr und daher Ente!

Corina69

unregistriert

8

Freitag, 30. März 2012, 16:10

komisches Bauchgefühl

Hallo :-) , ich habe so bei deinen Zeilen irgendwie das Gefühl das Du Angst hast. Angst vor Ihm. Und das wird seine Gründe haben. Ernste Gründe wie ich vermute. Das macht mir Sorgen - auch wenn ich dich nicht kenne und noch weniger Eure Geschichte. Das hört sich nicht gesund an. Gibt es Menschen in Deinem Umfeld - denen Du Dich anvertrauen könntest? Liebe Grüße Corina

Astrid1606

Kurfürstin

  • »Astrid1606« ist weiblich

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 24. August 2010

Bundesland: Berlin

Beruf: Elektroingenieur

Wer ist inhafiert: Mein Mann

Haftzeit: 5 Jahre

JVA: Bremervörde

Danksagungen: 56 / 139

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. März 2012, 17:23

?

Also, ich kann auch nur noch meinen "Senf" dazugeben. Bist Du von ihm in irgendeiner Weise abhängig? Wenn nicht, und selbst wenn, kann ich Dir nur empfehlen, geh Deinen eigenen Weg und stehe dazu! Und er sollte vielleicht mal eine Therapie machen, denn es ist doch eher seltener, dass jemand unschuldig "verknackt" wird. Entschuldige diese "harten Worte", aber das ist nun mal Fakt.

Trotzdem, Kopf hoch und liebe Grüße
Jeder Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.

Gilu

Gräfin

  • »Gilu« ist weiblich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 6. Januar 2010

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Hotelfachfrau

Wer ist inhafiert: mein freund war inhaftiert

Haftzeit: 3,5 jahre

JVA: in niedersachsen

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. März 2012, 21:49

nicht du legst ihm steine in den Weg das tust du dir selber !!!

Chris

Administrator

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. Februar 2005

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Mediengestalter

Wer ist inhafiert: selbst

Haftzeit: verbüßt

JVA: Düsseldorf & Wittlich

Danksagungen: 999 / 495

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. April 2012, 19:53

Das Thema hat sich soweit nun auch für mich erledigt,

Da noireorse es hier schon ausdrücklich erklärt hat, ist jede weiter Beitrag zum Thema sinnlos.

Daher schließe ich diesen Thread.
Was doch für ein Netz wir weben,
wenn wir den Weg der Täuschung gehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

noireorse (28. April 2012, 20:09)

Ähnliche Themen