Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

Shadowlight

Landgräfin

  • »Shadowlight« ist weiblich
  • »Shadowlight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Bundesland: Bayern

Beruf: seit 17.01. Vollzeit Mami :)

Wer ist inhafiert: Kindsvater / Ex-Partner

Haftzeit: 5 Jahre & 10 Monate

JVA: Ebrach

Danksagungen: 21 / 57

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. November 2011, 00:25

§64 oder ähnliche - Bayern !!

Hallo..
ich interessiere mich für den §64 oder ähnliche ganz spezifisch was Bayern betrifft!
Ich weiß (leider) nur dass das wohl eine Therapiemaßnahme ist.

Was bedeutet dieser oder ähnliche Paragraphen genau?
Wird die Zeit in einer Therapieeinrichtung dann auf die Strafvollzugszeit angerechnet?
Wie schafft man es, dass so ein Paragraph in Kraft tritt (Sucht oder so - klar..)
Was für Bedingungen?
Bessere Besuchs - "Ausgangs" Bedingungen als im "normalen" Vollzug?

Mein Verlobter hat das mit dem §64 irgendwo "bei sich" aufgeschnappt und jetzt will ich's bzw. wir genauer wissen!

Wäre schön genaueres zu erfahren - vor allem spezifisch Bayern!!
Ist ja immer unterschiedlich in den Bundesländern..
Danke schon mal im voraus.. ;-)

2

Samstag, 19. November 2011, 10:31

Hallo,

der § 64 wird - soweit ich weiß - wohl schon vom Gericht festgelegt. Hier nochmal der Link zum Gesetzestext § 64

Wir sind davon nicht betroffen, aber - gerade in Bayern - ist es wohl gerade in der Forensik NICHT leichter in Bezug auf Lockerungen während der Therapie!

hardy

Ehrenmitglied des Knastforums

  • »hardy« ist männlich

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2005

Bundesland: Bayern

Beruf: Rentner (Jurist)

Wer ist inhafiert: nein

Haftzeit: nein

JVA: nein

Danksagungen: 704 / 251

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. November 2011, 13:42

Hallo Shadowlight,

die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt kann nur das Gericht mit dem Urteil anordnen, doch muss es zuvor einen Sachverständigen für Psychiatrie anhören und der muss vorher den Angeklagten untersucht haben. Das ist in der Strafprozessordnung (StPO) in § 246a geregelt:

http://dejure.org/gesetze/StPO/246a.html

Dein Partner müsste also eine Begutachtung beantragen, läuft dabei jedoch vl Gefahr, dass der Psychiater noch andere Verhaltensauffälligkeiten oder gar Persönlichkeitsstörungen attestiert. Selbst wenn Letzteres nicht passiert, ist eine Unterbringung immer eine zweischneidige Sache, da sie z.B. länger dauern kann, als erwünscht ist.

Ich gehe davon aus, dass ihr jetzt keine Verfahrensverzögerung wollt und nehme zu den weiteren Fragen nicht Stellung. Bei Interesse kannst du aber gerne weiter nachfragen oder auch die Suchfunktion nutzen. Da findest du auch was Ausführliches zu Parsberg, allerdings aus dem Jahr 2008/09 .

Lieben Gruß

hardy
Je mehr man verurteilt, desto weniger liebt man.
Honore´de Balzac

nadine2010

Junkfrau

Beiträge: 15

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. November 2011, 14:18

hallo habe grade dein beitrag gelesen,und ich kann dir sagen mein mann hatte auch schon ein 64 bekommen und er war lange in therapie und weill er kein bock mehr hatte hat er die aufhäbung geschrieben und ist im knast gegangen
er hat den auch vom gericht bekommen wegen seine sucht und ständigen straftaten des wegen
wenn du noch was wissen willst melde dich einfach mal

gruss nadine

Shadowlight

Landgräfin

  • »Shadowlight« ist weiblich
  • »Shadowlight« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Bundesland: Bayern

Beruf: seit 17.01. Vollzeit Mami :)

Wer ist inhafiert: Kindsvater / Ex-Partner

Haftzeit: 5 Jahre & 10 Monate

JVA: Ebrach

Danksagungen: 21 / 57

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. November 2011, 20:31

Danke für alle Antworten von euch.

LG
Shadowlight

Ähnliche Themen