Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

nicemama

unregistriert

1

Dienstag, 6. Januar 2009, 20:39

Was muss ich auf den Umschlag schreiben?

Reicht es wenn ich den Namen meines Mannes und die Adresse auf den
Umschlag schreibe wenn ich ihm einen Brief schicken will? Oder muss ich
erst wissen auf welcher Station er ist?Und dass dann mit drauf schreiben?



Da ich ja gleich um die Ecke wohne habe ich noch eine Frage:

Kann ich den Brief persönlich abgeben an der Pforte und wird er dann
weitergeleitet? Oder muss ich regulär eine Briefmarke aufkleben und ihn
über die Post schicken? (Das Porto könnte ich mir ja sparen, oder?)

ist das von JVA zu JVA verschieden??



Danke schon im vorraus für eure Antworten.

Viele liebe Grüße Nicemama

blackhe

Erzherzog

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Januar 2009, 20:44

RE: Was muss ich auf den Umschlag schreiben?


Reicht es wenn ich den Namen meines Mannes und die Adresse auf den
Umschlag schreibe wenn ich ihm einen Brief schicken will?


Ja


Kann ich den Brief persönlich abgeben an der Pforte und wird er dann
weitergeleitet?


Eigentlich auch "Ja", aber in Bayern :rolleyes: . Frag einfach mal an der Pforte nach.
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

angelika1955

Userin des Monats Juni 06

Beiträge: 2 372

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Januar 2009, 20:50

RE: RE: Was muss ich auf den Umschlag schreiben?




Kann ich den Brief persönlich abgeben an der Pforte und wird er dann
weitergeleitet?


Eigentlich auch "Ja", aber in Bayern :rolleyes: . Frag einfach mal an der Pforte nach.
In Diez darf man keinen Brief an der Pforte abgeben, sondern er muss immer per Post geschickt werden.

Ja in RLP ist so etwas auch möglich, nicht nur in Bayern. sds
Angelika

blackhe

Erzherzog

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Januar 2009, 20:57

RE: RE: RE: Was muss ich auf den Umschlag schreiben?

In Diez darf man keinen Brief an der Pforte abgeben, sondern er muss immer per Post geschickt werden.


Die Rechtsgrundlage dafür würde mich mal interessieren. :whistling:
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

angelika1955

Userin des Monats Juni 06

Beiträge: 2 372

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Januar 2009, 21:05

RE: RE: RE: RE: Was muss ich auf den Umschlag schreiben?


In Diez darf man keinen Brief an der Pforte abgeben, sondern er muss immer per Post geschickt werden.


Die Rechtsgrundlage dafür würde mich mal interessieren. :whistling:
Vielleicht ist es eine Anweisung des Anstaltsleiters. Für Angehörige ist es jedenfalls nicht möglich. Ich habe nämlich schon mal versucht einen Brief für Sohnemann dort abzugeben und es war nicht möglich.

Es gibt ja bald einen neuen AL, vielleicht macht der es möglich.

In Koblenz hatten die einen Briefkasten, wo man die Briefe reinwerfen konnte. So etwas gibt es in Diez nicht.
Angelika

Annamaria

unregistriert

6

Dienstag, 6. Januar 2009, 21:16

In Nürnberg konnten die Briefe für die U-haft nur per Post zugestellt werden, in der Strafhaft gibts einen Briefkasten, wo Post für die Häftlinge eingeworfen werden kann. In Bayreuth war das generell nicht möglich, da mußte alles über den Postweg geschickt werden.

Hummel

Userin des Monats Mai 2007

  • »Hummel« ist weiblich

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 19. Februar 2006

Beruf: seit 30 jahren derselbe

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Januar 2009, 12:01

Es gibt Anstalten, wo am Eingang ein JVA-interner Briefkasten angebracht ist. Guck dich mal um.

Da musst du den Brief auch nicht frankieren.
Hummel

Erinnerung ist eine Blume, die im Herzen blüht.

Neomi

Junkfrau

  • »Neomi« ist weiblich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 2. November 2008

Beruf: keine Angaben

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Januar 2009, 18:24

Also ich kenne es von mir, das ich Namen und auch das Geburtsdatum drauf schreiben muss sowie U-Haft.. je nachdem wo man halt gerade ist! Aber es kann auf jeden Fall sein das es von JVA zu JVA unterschiedlich ist. Also ich muss alles über den normalen Postweg schicken.

LG Neomi