Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Knastforum • » Das Archiv « .
Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, sollten Sie wissen, dass Sie sich hier nicht registrieren können! Eine Registrierung ist nur unter Knastforum.de möglich.
Sie befinden sich hier im Archiv des Knastforums und müssen sich zum lesen und informieren nicht registrieren. Das Knastforum bietet Angehörigen von Inhaftierten hilfreiche Tipps und Informationen zum Thema Strafvollzug oder ugs. Knast. Das Thema » Knast « kann plötzlich jeden treffen und ganz schnell zur Verzweiflung führen.
Wenn Sie fragen haben dann registrieren Sie sich bitte unter: Knastforum.de

snakecity

unregistriert

1

Dienstag, 16. Dezember 2008, 06:39

Ladung zum Strafantritt

Hallo Zusammen !

Nunja ich habe noch etwas Zeit, um meine Erfahrung hier im Forum von kanstforum.de zu Veröffentlichen. Im Januar wurde ich wegen Betrug zu 20 Monaten Verurteilt und im März würde meine Berufgung vom LG Verwiesen. Ich habe dann leider wieder eine Serie hingelegt und einen Schaden von rund 60.000 EUR Verursacht. Im August wurde dann ein Haftbefehl Ausgestellt und ich kam in U-Haft. Zwei Monate später war dann auch die Hauptverhandlung vor dem AG - "Strafrichter" - Glück gehabt !

Meine Frau war im 9 Monat Schwanger so das die Geburt unmittelbar bevor stand. Der Haftgrund war Wiederholungsgefahr ! Ich wurde dann zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft ohne Bewährung Verurteilt. Eine Woche später fand dann eine vom Gericht angeordnete Haftprüfung statt. Der Haftbefehl wurde gegen Meldeauflage Aufgehoben - Haftverschonungsbeschluss - Aufgrund der bevorstehenden Geburt. Im September ist dann unsere Tochter zur Welt gekommen mein ganzer Stolz und ich bin natürlich allen Auflagen nachgekommen. Ende November habe ich dann von der STA die Ladung zum Strafantritt bekommen. Mein Anwalt hat sofort gegen die Ladung Beschwerde Eingelegt da unsere Tochter auch unter Koliken leidet und meine Frau meine Unterstützung braucht. Die Beschwerde wurde von der Rechtspflegerin Abgelehnt. Daraufhin hat mein Anwalt mit der zuständigen Staatsanwältin Telefoniert und mitgeteilt bekommen, das meine Akte zum Oberstaatsanwalt geht und Anschließend zum Gericht auf Richterliche Entscheidung. Uns wurde auch zugesichert, das der Ausgang des Verfahrens - Entscheidung Abgewartet wird und es keinen HB vorher geben wird. Gegen die Ablehnung des AG haben wir erneut Beschwerde Eingelegt Fristgerecht. Nach einem Telefonat zwischen Oberstaatsanwalt, Richter und meinem Anwalt entscheidet sich das in dieser Woche oder die Beschwerde geht weiter zum Landgericht.

Mittlerweile haben wir den 16. Dezember nur 19 Tage und ich habe mein Ziel erreicht. Nun heißt es bangen und hoffen das der OSTA dem ganzen zustimmt oder das LG neu Entscheidet. Der Richter würde nur zustimmen, wenn der STA mitspielt.

Denn Ehrlich Weihnachten und Silvester in der Haft ohne meine Familie wäre Grausam doch dürfen wir nicht vergessen, das die Vollstreckungsbehörden nicht wegen Menschlichkeit oder Freundlichkeit Bezahlt werden !

Wie dem auch sei, ich werde hier demnächst den Ausgang berichten !

Viele Grüße aus HH

Snakecity

PS : Ab nächsten Monat wird sich meine Frau hier Einloggen und Posten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »snakecity« (16. Dezember 2008, 06:44)


2

Dienstag, 16. Dezember 2008, 08:51

Zitat

Denn Ehrlich Weihnachten und Silvester in der Haft ohne meine Familie
wäre Grausam doch dürfen wir nicht vergessen, das die
Vollstreckungsbehörden nicht wegen Menschlichkeit oder Freundlichkeit
Bezahlt werden !
Wegen Betruges verurteilt zu werden und dann noch mal einen Schaden von 60.000,- zu verursachen ist aber normal oder so...
Glück gehabt, bei mir hättest du gesessen.


Willkommen im Forum.

DsMam

Nana01

Junkfrau

  • »Nana01« ist weiblich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 27. November 2008

Beruf: Bürokauffrau

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Dezember 2008, 08:52

Hi snakecity!

Na ich drück mal ach feste die Daumen, dass Du die Feiertage bei deiner Familie sein kannst. Für die Familie ist das eh alles schon schwer genung u. dann gerade zu Weihnachten alleine unter dem Tannenbaum sitzen ist echt mies. Ich weiß wovon ich rede, sitze dieses Jahr auch mit drei Kindern alleine unterm Tannenbaum.
Ich freu mich noch mehr von euch zu lesen,

lg Nana
Schön ist, was man mit Liebe betrachtet

nicemama

unregistriert

4

Dienstag, 16. Dezember 2008, 09:12

Ich hoffe für dich dass du die Feiertage noch daheim verbringen kannst, wenn es so sein sollte hast du richtig Glück gehabt, denn es ist das größte Geschenk Weihnachten bei seiner Familie feiern zu können.

Ich heiße dich herzlich willkommen im Forum, und auf die Postings deiner Frau freue ich mich schon, denn es ist eine große Hilfe nicht allein zu sein.

Viele liebe Grüße Nicemama

snakecity

unregistriert

5

Dienstag, 16. Dezember 2008, 09:17

danke ......

Vielen Dank !

Ja mit etwas Glück werde ich die Feiertage noch zuhause bleiben. Habe gerade mit meinem Anwalt Telefoniert und es sieht nicht gerade Schlecht für mich aus.

Joyce

Gräfin

  • »Joyce« ist weiblich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 28. September 2008

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Dezember 2008, 13:42

hmmm Hallo.

Ich begrüße Dich natürlich auch recht Herzlich hier im KF.
Also meiner sitzt auch wegen Betrugs. Also ich hoffe Du hast was draus gelernt und
es tut Dir auch leid was Du den Menschen denen Du geschadet hast angetan hast! grr

Trotz dessen wünsche ich Dir und Deiner kleinen Familie dass ihr Weihnachten zu Hause
verbringen dürft. Drücke Dir die Daumen.
:love: noch 244Tage bis Schatz wieder da ist :tanz: :love:

  • »dragonlance1887« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2008

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Dezember 2008, 14:29

Würde mal sagen eigende dummheit! Ich habe auch wegen Betruges 1 jahr jugendstrafe bekommen bei einne Sachschaden von 50000€ denke mal gerade wenn man Silvester oder Weihnachten nicht zuhause ist sondern da schmorrt hört sich hart an aber man wird dann sicherlich wach und denkt was hat man nur getan! Scheisse!

Wünsche trotzdem glück das es klappt!
Ich trat vor den Fussball-Gott. Sein Urteil? Lebenslänglich!
Lebenslänglich HSV!

Ich nahm es wie ein Mann :-)

HSV
Eine Leidenschaft, die Leiden schafft.
:winken:

Alias

Userin des Monats Juni ´07

  • »Alias« ist weiblich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 5. Mai 2005

Beruf: Azubi zur MFA

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 13:57

Du erzählst ja ganz schön nüchtern von der ganzen Misere... Weißt du, deiner kleinen Familie zuliebe wünsche ich dir, dass du Weihnachten und das Neujahr zu Hause feiern kannst! Was ich überhaupt nicht verstehe, ist, dass du diese (zumindest) 2. Straftat begangen hast, obwohl deine Frau offensichtlich schon schwanger gewesen sein muss!
Du kannst wohl froh sein, wenn sich das Schlimmste noch abwenden lässt, aber rechnen würde ich damit nicht. Ob Kind mit Beschwerden hin oder her. Dieses Kind wird dich nicht retten, denn Kinder haben immer irgendwas und Mütter brauchen immer Hilfe von ihrem Partner in Sachen Erziehung. Das hättest dir mal früher überlegen sollen, gell. Und die leidtragenden sind dann die, die draußen zurückbleiben...
Hoffe nur, du hast was draus gelernt...
Liebe Grüße
Alias

Was du in anderen Menschen entzünden willst, muss erst in dir selbst brennen
Dale Carnegie

9

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 18:44

Zitat

Mein Anwalt hat sofort gegen die Ladung Beschwerde Eingelegt da unsere
Tochter auch unter Koliken leidet und meine Frau meine Unterstützung
braucht. Die Beschwerde wurde von der Rechtspflegerin Abgelehnt.
Ist auch richtig so. Koliken bei Babys sind weit verbreitet und lassen sich zum Beispiel mit Fencheltee prima lösen...

Was machen eigentlich alleinerziehende Mütter in so einer Situation?

blackhe

Erzherzog

Beiträge: 1 600

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 21:23

RE: Ladung zum Strafantritt


Denn Ehrlich Weihnachten und Silvester in der Haft ohne meine Familie wäre Grausam doch dürfen wir nicht vergessen, das die Vollstreckungsbehörden nicht wegen Menschlichkeit oder Freundlichkeit Bezahlt werden !


Stimmt. Die haben die Aufgabe, Leute wie dich, die anscheinend ziemlich unbelehrbar sind und denen ihre Familie am Hintern vorbeigeht, wenn sie was anstellen, aus dem Verkehr zu ziehen.
Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König. Reiner Calmund

nicemama

unregistriert

11

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 21:31

Ist auch richtig so. Koliken bei Babys sind weit verbreitet und lassen sich zum Beispiel mit Fencheltee prima lösen...


meiner wollte nie Fencheltee, aber da gibt es tropfen die nehmen die im Krankenhaus auch immer. Die Tropfen heißen: Sab Simplex die helfen echt wunder...

Joyce

Gräfin

  • »Joyce« ist weiblich

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 28. September 2008

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 22:36

oder das bäuchlein kreisend um den bauchnabel mit 3 winde öl massieren
:love: noch 244Tage bis Schatz wieder da ist :tanz: :love: