Sie sind nicht angemeldet.

Othello

unregistriert

1

Montag, 17. April 2006, 17:26

Sozialtherapeutische Wohngemeinschaften in Duisburg und Mühlheim

Hallo,

neben den Angeboten in der Haft (hab damals in Wuppertal an einem Antiaggressionstraining teilgenommen) gibts für Leute die wegen Btm Geschichten einsitzen ja noch die möglichkeit eine Therapie nach §35/36 zu machen, was bedeutet das die haftstarfe während der Absolvierung dieser Stationären therapie ausgesetzt und den regulären Abschluss vorrausgesetzt im nachhinein angerechnet wird.

Ich habe eine solche Therapie gemacht und hatte nach abschluss lediglich eine Bewährung.

Das system bietet den Vorteil das die möglichkeit besteht etwas an seinem Problem zu ändern, und das in einem rahmen der wesentlich angenehmer ist als eine JVA.

Wie jetzt die einzelnen vorrausetzungen sind müsste man mit der entsprechenden Vollzugskammer abklären bzw. sich auch direkt an die Therapiestellen wenden. Anschrift:



Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft
Peter Duesing
Maiblumenstraße 7
47229 Duisburg (Rheinhausen)

http://www.diakoniewerk-duisburg.de/diak…cht/stwg/soztwg


oder




Diakonisches Werk
- Sozialtherapeutische Wohngemeinschaft-
Georgstraße 30
45468 Mülheim


http://www.e-k-i-r.de/an-der-ruhr/diakon…emeinschaft.htm


Ehrlicherweise muß ich sagen das viele Leute die Chance genutzt haben um einfach auf Flucht zu gehen.

jedem das seine....

othi

2

Montag, 17. April 2006, 20:25

Finde gut das du gleich die Adressen mit rein geschrieben hast damit man weiß wenn man es brauch wo man sich hin wenden kann?

Hast du deine Therapie hier in Rheinhausen gemacht oder in Mühlheim?

Othello

unregistriert

3

Dienstag, 18. April 2006, 01:46

wo ich th gemacht hab

Tja, ich mein Ding (stolze 18 Monate) in Duisburg Wanheim gemacht, der ganze Laden ist dann später zumgezogen nach Rheinhausen.

Die Therapeuten sind noch dieselben, nur die location ist besser.

In Mülheim hatte ich ein Vorstellungsgespräch (echt aufregend sone Ausfuhr mit zwei beamten hinter denen ich nmich hätte verstecken können)

Habe dann auch Leute kennengelernt die da waren und nicht übles berichtet haben.

Jede therapie, vor allem in dem rahmen und den Vorraussetzungen, ist nur so gut wie die leute die sie machen.

Die tendenz Knaststrukturen zu bilden hat so manchen in den rückfall getrieben....


mfg Othi