Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 8. Januar 2013, 10:03

Freunde?

"Ich habe lieber einen echten Feind, als drei falsche Freunde" - den Spruch kennt man im realen Leben von mir.

Nun habe ich selbst ja das zweifelhafte Vergnügen, meinen Mann als Langzeitinhaftierten begleiten zu dürfen... und entsprechende Jährchen mich schon - und noch - im Forum "rumzutreiben". Immer wieder begegne ich - und wir alle - Menschen, wo sich vermeintlich etwas entwickelt, was man normalerweise als Freundschaft bezeichnen würde.

Genauso oft taucht auch die Frage - hier, in direktem Bezug zum Thema Haft - auf, wie die "Umwelt" reagiert, wenn ein Angehöriger inhaftiert wird/wurde. Sei es innerhalb der Familie, im Kollegen- oder Bekannten- oder gar Freundeskreis. Oft liest man von der enttäuschenden Erfahrung, dass sich die Welt abwendet. Man sollte ja nun meinen, dass dies bei den Menschen, die man mit dem direkten Bezug zum Knast kennenlernt "anders" ist?

Ich hab es mal bewusst hier als Diskussion eingestellt, nicht ohne meinen eigenen Teil dazu beizutragen.

Wir - meine Tochter und ich, meine Eltern, Schwiegereltern, der engere Teil der Familie, gehen "offen" mit der Inhaftierung um. Wir bleiben stets bei der nicht immer angenehmen Wahrheit und haben damit durchweg positive Erfahrungen gemacht. Eltern und Schüler sowie die Lehrerschaft meiner Tochter, meine nahen Kollegen und mein Bekanntenkreis sind alle "im Bild", da wir sehr ländlich wohnen, bleibt das ohnehin nicht aus und Dorftratsch gebietet man am ehesten Einhalt, wenn man Stirn und Rückgrat hat, mit der Wahrheit umzugehen und zu leben.

Negative Erfahrungen habe ich bisher nur gemacht, mit "Freundschaften", die aus der "Umgebung Knast" entstanden sind. (Wobei ich da aber auch betonen möchte, dass nicht alle Erfahrungen aus diesem Umfeld negativ sind!!).

Eure Erfahrungen und Meinungen dazu?

VLG die Miss

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maximus (8. Januar 2013, 10:33), hardy (8. Januar 2013, 13:15), sternchen (8. Januar 2013, 15:23), shugar (8. Januar 2013, 18:19)

  • »maximus« ist weiblich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 24. Juli 2010

Bundesland: Bayern

Beruf: Arbeiterin

Wer ist inhafiert: Ex-Mann war inhaftiert

Haftzeit: 23 monate, dank 2/3 nur 18 monate

JVA: hinzistobel

Danksagungen: 517 / 379

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Januar 2013, 11:14

Hallo Miss

Es ist eine gute Frage.....was ist Freund?
Ich habe in meinem Leben bisher die Erfahrung gemacht....viele Menschen haben mich einen Teil meines Lebens begleitet, haben mich untersützt, haben mich aufgefangen, haben mir einiges über mein Leben gezeigt dass mir so nicht bewusst war. Aber sie als Freunde zu bezeichnen ...ich weiss es nicht.
Freundschaft ist für mich ein wichtiges Gut ...ist für mich ein kostbare Pflanze die gehegt und gepflegt werden muss.
Wobei ich hier dir Erfahrung gemacht habe und das ist für mich sehr, sehr wichtig.
Gerade hier habe ich Menschen kennengelernt, die ich in meinem Leben nicht mehr missen will. Hier kann ich so sein wie ich wirklich bin. Hier werde ich angenommen mit meinen Fehlern und Schwächen, mit meinen Stärken. Und das obwohl wir uns im realen Leben noch nie gesehen , noch nie ein persönliches Wort miteinander gesprochen haben.
Deinen Spruch Miss kann ich gut nachvollziehen; ich sehe es nicht anderst.
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen, und trotzdem zu uns halten.
Negative Erfahrungen habe ich auch gemacht....mit Menschen die ich während der Knastzeit meinens Mannes kennengelenrt habe....ich denke sicher für viele ist die Sache vorbei , wenn der Partner wieder zuhause ist......aus den Augen aus dem Sinn. Das ist dann in meinen Augen alles andere als Freundschaft. Man kann Menschen einen Teil ihres Lebens begleiten....wahre Freunde gibt es wirklich selten.
Ja Miss und auch das mit der Wahrehit sehe ich nicht anderst. Mit der Wahrheit bin ich bisher immer am besten durch mein Leben gekommen.
Und gerade Dir will ich hier aber nun auch noch was sagen....
Liebe Miss
Ich bin dankbar einen Menschen wie Dich hier kennen und schätzen gelernt zu haben. Wenn man mich nun Fragen würde, wie steh ich zu Dir....von mir würde die Antwort kommen ...ja Du bist Freund für mich.Du bist für mich ein Teil meines Lebens geworden und ja Dich will ich in meinem Leben nicht mehr missen.

Liebe Grüße
maxi
Meine Vergangenheit ist Geschichte...meine Zukunft mein Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maximus« (8. Januar 2013, 11:32)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternchen (8. Januar 2013, 15:23), shugar (8. Januar 2013, 18:20)

3

Donnerstag, 10. Januar 2013, 19:39

Es ist eine gute Frage.....was ist Freund?


Die beste Freundin...

ist nicht die, die niemals mit deinem Kerl ins Bett steigen würde, sondern die, der du es verzeihst und ihr hinterher ins Gesicht sagen kannst:

Schnecki, ich hab dich lieb! ...

Liebe Miss
Ich bin dankbar einen Menschen wie Dich hier kennen und schätzen gelernt zu haben. Wenn man mich nun Fragen würde, wie steh ich zu Dir....von mir würde die Antwort kommen ...ja Du bist Freund für mich.Du bist für mich ein Teil meines Lebens geworden und ja Dich will ich in meinem Leben nicht mehr missen.
Liebe Grüße
maxi


Danke, dito...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

maximus (11. Januar 2013, 16:19)

  • »Lydia« ist weiblich

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 27. März 2009

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Hausfrau

Wer ist inhafiert: keiner mehr

Haftzeit: 2,5 Jahre

JVA: zuletzt OV Attendorn

Danksagungen: 688 / 508

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Januar 2013, 00:31

Freunde, was sind Freunde??????????????

Ich habe nur gannz wenige "Freunde"!
Wenn ich ehrlich bin, habe ich nur eine richtige Freundin.
Wir haben schon Silberhochzeit gefeiert! :prost:
Und sind auch schon 8 Jahre daüber.
Sprich 33 Jahre sind wir wirklich Freunde.
Wir
sehen uns nicht tagtäglich, wir telefonieren auch nicht tagtäglich,
aber wir sprüen, wenn es der anderen nicht gut geht und dann schellt das
Telefon!
DAS:
index.php?page=Attachment&attachmentID=4514

finde ich, macht einen wirklichen Freund/in aus.

:knuddel:
Ly
Nicht alle sind glücklich die glücklich scheinen, manche lachen nur um nicht zu weinen. :zwink:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

waldfee60 (13. Januar 2013, 00:57), maximus (13. Januar 2013, 10:32), sternchen (13. Januar 2013, 13:22), shugar (15. Januar 2013, 06:28), Bommel-Niesy (15. Januar 2013, 11:14)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen