Sie sind nicht angemeldet.

sugarlady1985

unregistriert

1

Mittwoch, 11. August 2010, 20:15

Frage zur Therapiedauer

ich hoffe ich poste hier richtig hin,hab ne kurze frage mein freund war in haft ,ihm wurde eine therapie bewilligt die hat er abgebrochen und wurde hinterher wieder fest genommen jetzt sitzt er wieder seit 3wochen und muss auf ne kostenzusage warten damit er ne neue therapie anfangen kann ,hat jemand erfahrungen wielang sowas dauern kann??er geht von 6monaten aus ,aber das ist doch zulang oder ???


edit: Ich habs hierher verschoben, passt besser. Lydia

Gilu

Gräfin

  • »Gilu« ist weiblich

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 6. Januar 2010

Bundesland: Niedersachsen

Beruf: Hotelfachfrau

Wer ist inhafiert: mein freund war inhaftiert

Haftzeit: 3,5 jahre

JVA: in niedersachsen

Danksagungen: 0 / 13

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. August 2010, 20:31

huhu

ein herzliches willkommen von mir ^^

also ich kann mir schon vorstellen das das jetzt solange dauert, weil bestimmt genau geprüft werden muss ob es sich "nochmal" lohnt ....weil er die andere therapie ja von sich aus ja schon abgebrochen hat...ich denk es wird schwer werden,,,

ich wünsch dir viel kraft

liebe grüsse gilu :rolleyes:

Chris

Administrator

  • »Chris« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 17. Februar 2005

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Beruf: Mediengestalter

Wer ist inhafiert: selbst

Haftzeit: verbüßt

JVA: Düsseldorf & Wittlich

Danksagungen: 999 / 495

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. August 2010, 20:51

auch von mir ein herzliches Willkommen!

Leider hat Dein Freund da nicht unrecht. Das kann bis zu 6 Monaten dauern, allein das er schon einmal Abgebrochen hat ist ein Grund dafür, den Antrag gründlicher zu prüfen. Dann werden auch noch die bevorzugt, die das erste mal eine Therapie machen und da steht man als "Abbrecher" immer hinten an.

LG Chris
Was doch für ein Netz wir weben,
wenn wir den Weg der Täuschung gehen.

waldfee60

Erzherzogin

  • »waldfee60« ist weiblich

Beiträge: 487

Registrierungsdatum: 12. Juni 2009

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Wer ist inhafiert: keiner mehr

Haftzeit: .

JVA: Remscheid,Wuppertal

Danksagungen: 232 / 324

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. August 2010, 21:03

ihm wurde eine therapie bewilligt die hat er abgebrochen und wurde hinterher wieder fest genommen jetzt sitzt er wieder seit 3wochen und muss auf ne kostenzusage warten damit er ne neue therapie anfangen kann ,hat jemand erfahrungen wielang sowas dauern kann??er geht von 6monaten aus ,aber das ist doch zulang oder ???


Hallo und herzlich Willkommen hier im KF!

Ich meine gelesen zu haben, das vom Antrag bis zum Therapieantritt es tatsächlich um die 6 Monate dauern kann.

Lg.Fee
Jeder Anfang hat ein Ende wobei dieses Ende ein neuer Anfang sein wird
18.03.2009 - 05.10.2011

sugarlady1985

unregistriert

5

Mittwoch, 11. August 2010, 21:10

danke

danke für eure antworten ^^ .. da hat er wohl wirklich recht gehabt =(aber ich von aussen kann garnichts für ihn tun??muss das wirklich alles über die zuständige jva laufen??