Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 7. September 2010, 09:24

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Massregelvollzug §64 StGB

Hallo Blume, Zitat von »Blume« Ich kann für die Regeln nichts, das ist so wenn man auf Therapie kommt, zumindest ist das dort so!! Es hat keiner was dazu gesagt, dass du für die Regeln was kannst. Führungsaufsicht bekommt derjenige, wo die Justiz von ausgeht, dass die Gefahr besteht, dass der Täter nach seiner Entlassung weitere Straftaten begehen würde. Zitat Mein Freund ist dort wegen Drogen... (Kein Heroin Man muss kein Heroin nehmen, denn auch andere Drogen machen abhängig und sind gefährlic...

Montag, 30. August 2010, 00:09

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Therapiegequatsche

Zitat von »Admin« Realistisch sind die Frauen, die wissen, dass sie ihren Partner nicht ändern können und keinen Einfluss auf die Sucht haben, auch wenn sie ihren Partner sehr lieben. Ich muss Dir da einwenig widersprechen. Die Partnerin kann sehr wohl einen großen Einfluss auf die Sucht ihres Partners nehmen, wenn sie um seine Sucht weiß. Das geht jedoch nur solange gut, wie es der süchtige Partner zuläßt. Bis die Partnerin aber erkannt hat, dass ihr Mann süchtig ist, dass dauert. Da gerade Sü...

Sonntag, 29. August 2010, 12:11

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Therapiegequatsche

Zitat von »Mara« Frauen von Süchtigen - können sie noch realistisch sein? Hoffen und setzen sie zu sehr auf Therapieplätze? Meinen sie, wenn er erst mal dort ist, dann wird alles gut? Die werden ihn schon wieder richten? Realistisch sind die Frauen, die wissen, dass sie ihren Partner nicht ändern können und keinen Einfluss auf die Sucht haben, auch wenn sie ihren Partner sehr lieben. Ich weiß aus eigener Erfahrung mit meinem Ex-Mann, der ja ein Alkoholproblem hatte, dass man sehr leicht vergiss...

Freitag, 20. August 2010, 01:06

Forenbeitrag von: »angelika1955«

ab November keine Paketscheine mehr??

Zitat von »Admin« Doch für den Gefangenen entfällt daruch etwas "persönliches", wie z. B. den Lieblingskaffee, den der Kaufmann nicht hat oder ähnliches. Ja mein Sohn wird den Spießbraten vom Globus und den selbstgebackenen Kuchen bzw. die Plätzchen sehr vermissen, wenn die Pakete abgeschafft werden.

Freitag, 20. August 2010, 01:01

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Sonderausgang, Besuchsverlängerung

Zitat von »teufelchen« Eine Besuchsverlängerung dürfte wohl nicht in Betracht kommen, denn das wäre den Angehörigen, die ihre Inhaftierten "um die Ecke" sitzen haben, ungerecht, denn diese dürfen ihren Inhaftierten ja auch net länger als (bei Euch) 2 Stunden im Monat sehen. In Diez gab es für Angehörige von Inhaftierten die sehr weit wegen wohnten und für die somit nicht jeden Monat ein Besuch möglich war, die Möglichkeit einen zusätzlichen Sonderbesuch von 5 Stunden zu bekommen. Dies war dann ...

Freitag, 20. August 2010, 00:51

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Gerichtsvollzieher

Bei meinem Sohn ist der zuständige Gerichtsvollzieher für Diez in die JVA gekommen.

Donnerstag, 19. August 2010, 11:02

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Der Fall Nadja Benaissa

Zitat von »Triny« Ist es Mord auf Raten oder einfach Fahrlässigkeit von beiden Seiten? I Als "Mord auf Raten" kann man das nun wirklich nicht bezeichnen, das es viele HIV-Infizierte gibt, die den Virus in sich tragen, aber die Krankheit nicht zum Ausbruch kommt. Meine Meinung dazu ist, wenn jemand HIV infiziert ist dann sollte er so ehrlich sein und das auch sagen. Macht er das nicht, dann handelt er in meinen Augen verantwortungslos und nimmt in Kauf, dass jemand anderes infiziert wird. Ich kö...

Donnerstag, 19. August 2010, 10:50

Forenbeitrag von: »angelika1955«

ab November keine Paketscheine mehr??

Zitat von »MissP« Hallo zusammen, mein Knacki hat mir gestern beim Besuch erzählt, dass die Paketscheine ab November abgeschafft werden sollen... nur in Weiterstadt oder habt ihr davon auch schon was gehört/gelesen/gesehen?? Das kann gut möglich sein, dass es keine Pakete mehr gibt. In einigen Bundesländern bzw. Anstalten können mittlerweile keine Pakete mehr geschickt werden. Es ist auch damit zu rechnen, dass Pakete überall abgeschafft werden. Ein Grund hierfür ist, dass früher Inhaftierte ke...

Samstag, 14. August 2010, 17:06

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Was tut Ihr Euch an??

Zitat von »Mara« Und dann schaun 's komplett perplex aus der Wäsch' und verstehen die Welt nicht mehr. Der Eine findet es cool und ist stolz auf seine Frau,- der Andere verlässt sie. Das kann durchaus passieren, dass Mann nach seiner Entlassung mit der selbstbewußten Frau nicht mehr klar kommt.

Samstag, 14. August 2010, 14:44

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Was tut Ihr Euch an??

Zitat ich finde es einfach brutal wichtig, in der Lage zu sein, die Kosten alleine tragen zu können!! Und nein, ich bin sicher kein Großverdiener, habe eine Teilzeitstelle im öffentlichen Dienst, kein Beamtenstatus... es liegt mir fern anzugreifen oder anzukreiden, aber auch ich will einfach mal "wachrütteln" ... und zwar dahingehend, dass "frau" sich auf die Hinterbeine stellen muss und vor allem, sieht, dass sie KANN... Wer Jahre als Single gelebt hat, für den ist das normal. Für eine Partner...

Freitag, 13. August 2010, 21:03

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Was tut Ihr Euch an??

Hallo Stella, Hier ein Zitat von Dir was Du unter "Ideen, dem Liebsten mal eine Freude machen" Zitat ichts desto trotz liebe ich meinen Mann weiterhin und versuche es ihm auch so angenehm wie möglich zu machen. Was verstehst Du darunter? VG Angelika

Freitag, 30. Juli 2010, 21:35

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Freiheit was heisst das schon

Zitat sorry,bei welchen Träger oder verein wie auch immer tut hier nichts zur sache Ist für mich nicht nachvollziehbar, warum Du den Namen des Trägers verheimlichst, aber auf der anderen Seite von uns Ideen bzw. Vorschläge haben willst. Schon sehr merkwürdig. Zitat ch kenne auch Inhaftierte.. Die waren im Freigänger-Haus und jetzt müßen sie ihre gesammte Strafe absitzen. Warum,weil sie dachten,wenn schon einmal draußen dann bleib ich auch und das ende manche haben es gepackt unterzutauchen,ande...

Freitag, 30. Juli 2010, 07:25

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Freiheit was heisst das schon

Hallo Honey, Zitat Wir sind eine junge Gruppe...wir haben in LM,ein Wohnhaus für Obdachlose und umliegende Wohnheime, die zahl der Obdachlosen steigt ständig. Deswegen werden wir demnächst sammeln für größere Wohnräume für Frauen,die in Not geraten sind..zb.wegenRäumungsklagen ,Mietschulden sind der häufigste Anlass für Obdachlosigkeit. da Du mir meine Frage noch nicht beantwortet hast, stelle ich sie hier nochmal. Wer ist der Träger Eurer Wohnheime? Zitat von »honey50« Aber ihr vergesst,wenn ei...

Donnerstag, 29. Juli 2010, 20:20

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Freiheit was heisst das schon

Mich würde mal interessieren, wer Träger Eures Vereins ist, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man als Hartz IV-Empfänger solche Heime zahlen kann. Zitat von »honey50« fehlende Resozialisierung nach Gefängnisaufenthalt . Von der JVA Diez (die kennst Du gewiss, da sie ja direkt bei Limburg liegt), kenne ich einige Inhaftierte auch LLer, die nach 12 Jahren und mehr JVA-Aufenthalt eine Wohnung und einen Job gefunden haben. Weiterhin haben die Inhaftierten die Möglichkeit auch wenn sie bis zur...

Mittwoch, 19. Mai 2010, 19:34

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Nebenschauplatz u. Umgang mit Mitforisten

Wenn hier Mara, Ceruda oder ich jemandem etwas böses wollten, dann würden wir uns nicht die Mühe bzw. Gedanken machen und solche Postings verfassen. Mit jedem Posting das verfasst wird, wo wir unsere Erfahrungen, Sichtweisen weitergeben, geben wir was von uns. Hilfe sieht für mich so aus, dass ich helfe, in dem ich offen und ehrlich schreibe und nicht das schreibe, was andere gerne hören wollen oder ihnen Honigs ums "Maul" schmiere. In einem Forum kommen immer unterschiedliche Menschen mit unter...

Sonntag, 16. Mai 2010, 19:30

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Langzeithäftlinge - wie "er"leben sie die Haft?

Zitat In über 30 Berufsjahren als Angestellte habe ich nur 2 Chefs mit Rückgrat erlebt, leider waren bei mir Chefs ohne Führungsqualitäten in der Überzahl; Die Erfahrung haben ich und meine damaligen Kolleginnen mit unserem alten Direktor im öffentlichen Dienst auch gemacht. Es mag daran liegen, dass die Chefs fachlich kompetent sein müssen und auf Führungsqualitäten im öffentlichen Dienst kein besonderer Wert gelegt wird, zumindest war es damals bei der Justiz so und bis heute hat sich lt. Aus...

Freitag, 14. Mai 2010, 18:48

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Langzeithäftlinge - wie "er"leben sie die Haft?

Zitat Kennen wir aus diesem Forum Angehörige von Maßregelvollzugsinsassen? Mir ist grad keine/r bekannt. Höchsten Angehörige, deren Familienangehöriger wegen Straftaten aufgrund Drogen- bzw. Alkoholabhängigkeit im Maßregelvollzug einsitzt. Zitat Ich weiß, man darf/soll und kann nicht Gleiches mit Gleichem vergelten, aber Insassen eines Maßregelvollzuges sind mit Sicherheit schweres Kaliber und mein Bedauern um sie ist geringer als dem Opfer gegenüber. Da gebe ich dir recht. Hier in der Nähe wur...

Donnerstag, 13. Mai 2010, 11:20

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Langzeithäftlinge - wie "er"leben sie die Haft?

Hallo Ceruda, auch in JVAen, können Inhaftierte nicht so einfach austicken. Ich könnte mir vorstellen, wenn ein Inhaftierter anfängt seine Zelle mit Kot zu beschmieren, dass er dann in die Beruhigungszelle kommt, den so genannten Bunker.

Mittwoch, 12. Mai 2010, 19:08

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Langzeithäftlinge - wie "er"leben sie die Haft?

Vorab an den Admin!! Ich habe aus Versehen den falschen Button gedrückt, und zwar "Beitrag melden" Zitat von »ceruda« Sie beschrieb öfter, wie die Pfleger mit den Jahren gegenüber dem Leid, den Krankheiten der Patienten abgestumpft sind, es gibt dort nur wenig Respekt für die psychisch kranken Häftlinge. Da sie "verrückt" sind und zusätzlich Verbrecher, braucht man anscheinend nicht mehr respektvoll mit ihnen umgehen. Sind sie nicht willig, werden sie fixiert, auch aus nichtigen Anlässen, usw. u...

Mittwoch, 12. Mai 2010, 12:02

Forenbeitrag von: »angelika1955«

Langzeithäftlinge - wie "er"leben sie die Haft?

Zitat von »ceruda« Hallo Mara, hallo Angelika, wenn ein Gutachter feststellt, dass der Häftling unbelehrbar ist, dass er uneinsichtig bzgl. Tat, Schuld, Konsequenzen, Verantwortung dafür, usw. ist, wird ihm nichts anderes übrig bleiben, als die Sicherungsverwahrung vorzuschlagen. Es bedarf also keiner klassischen psychischen Erkrankung, wobei man sich darüber streiten kann, wieviel Sturheit denn normal ist. ;) LG Das ist richtig, dass Täter je nach Schwere der Tat bzw. wenn sie zum wiederholten...