Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 466.

Dienstag, 25. August 2015, 10:03

Forenbeitrag von: »Chris«

Das Knastforum schließt.....

...ab Mittwoch, den 26.08.2015 gegen 10:00 Uhr bis voraussichtlich Donnerstagmorgen 03:00 Uhr. In dieser Zeit wird die neue Software installiert, die Ihr weiterhin unter http://knastforum.com testen könnt. (Loggt Euch mit den Daten von hier ein) Nach der Installation der neuen Software behaltet Ihr Euren Account, Benutzernamen und Passwort. Das Testforum wird dann gelöscht. Ich bitte Euch um folgendes: Speichert (wenn bis jetzt noch nicht geschehen) Euch Euere PN's ab, ggf. auch das Avatarbild. ...

Mittwoch, 29. Juli 2015, 23:39

Forenbeitrag von: »Chris«

U-Haft und telefonieren

Steht doch im ersten Beitrag von mir. Alle 14 Tage ein Gespräch und das nicht länger als 7 oder 8 min.

Mittwoch, 29. Juli 2015, 13:03

Forenbeitrag von: »Chris«

U-Haft und telefonieren

Zitat von »Tunez« dass wir zweimal die Woche für 10 Minuten telefonieren können BOAH.....10 Minuten und das 2 x in der Woche ??? schnief...das ist ja völlig ungerecht mir gegenüber.

Dienstag, 28. Juli 2015, 20:12

Forenbeitrag von: »Chris«

U-Haft und telefonieren

Oha...das ist von Anstalt zu Anstalt sehr unterschiedlich. In einigen Anstalten dürfen Angehörige beim Besuch Telefonkasrten mitbringen und in anderen Anstalten müssen die Gefangenen diese Telefonkarten beim Einkauf erwerben. Bei mir in Rheinland Pfalz konnten Angehörige Geld auf meinem Haftkonto "zweckgebunden" für Telefonkarte einzahlen. Ich musste dann einen extra Antrag für die Telefonkarte ausfüllen, der dann genehmigt wurde. Mit dieser Telefonkarte konnte ich dann alle 14 Tage ein Telefong...

Freitag, 24. Juli 2015, 17:38

Forenbeitrag von: »Chris«

VPK die Erste nach 3,5 Jahren Haft

Ich freue mich für Euch, denn nun geht es bergauf. Zum Thema Vollzugsplan bzw. Vollzugsplankonferenz möchte ich etwas anmerken. Rechtlich muss eine Vollzugsplankonferenz in einer JVA stattfinden ( § 7 StVollzG / § 159 StVollzG ). Die findet i. d. R. zwischen 4 - 6 Wochen nach Strafantritt statt. Bei sehr kurzen Strafen , ja sogar bei einer Vollzugsdauer bis zu einem Jahr brauch kein Vollzugsplan erstellt werden. Mehr dazu findet man unter exocop.org. (ist in deutsch) Vor einiger Zeit bin ich bei...

Donnerstag, 23. Juli 2015, 21:25

Forenbeitrag von: »Chris«

Neues von uns

Das glaube ich Dir, dass Du froh bist, das die Knastzeit vorbei ist. Wenn auch die Beziehung zu Ende ist, kann die "freundschaftliche" Basis sehr gut sein. Ich hätte vor Jahren auch nie geglaubt, auf freundschaftlicher Basis wieder mit meiner Ex - Frau Kontakt zu haben. Das kuriose ist oder war, wir hatten uns über Wochen so richtig ausgesprochen und mir sind viele, sehr viele Ereignisse viel klarer geworden. Warum wir das nicht in unserer Ehe gemacht haben . Vielleicht braucht man wirklich erst...

Mittwoch, 22. Juli 2015, 23:23

Forenbeitrag von: »Chris«

Generalvollmacht

Zitat von »allesneu« Hachje, ich weiß echt nicht, wie ich das alles machen soll, aber ich lasse mich überraschen Also alles muss Du und kannst Du auch nicht alleine machen. Manche Dinge kann nur Dein Freund selbst machen und das ist von der Haft aus auch möglich. Du bist bis jetzt schon den richtigen Weg gegangen, in dem Du Dich mit dem Sozialarbeiter in Verbindung gesetzt hast. Kleiner Tipp: Wenn Dich auch an den Gefängnispastor, auch der Unterstützt Euch bei einigen wichtigen Dingen, wie z. B...

Dienstag, 12. Mai 2015, 16:15

Forenbeitrag von: »Chris«

wer hat erfahrungen mit der jva fuhlsbüttel ?

Ich habe leider keine näheren Infos für Dich. Aber i. d. R. läuft es dort genauso wie in anderen JVA's. Deinem Angehörigem kannst Du trotzdem Mut machen und aufbauend auf ihn einwirken. Das bewirkt zwar keine Wunder, aber es hilft vielleicht ein bisschen.

Sonntag, 5. April 2015, 00:55

Forenbeitrag von: »Chris«

Verzweifelt :(

Das Du nun in Panik verfällst ist hier wohl jedem klar und das Du nun nach jedem Strohhalm greifst ist völlig normal. Wie Deine Verfahren ausgehen, kann Dir keiner voraus sagen, Du musst nun abwarten wie was kommt. Was ich nicht verstehen kann ist, warum Dir erst jetzt einfällt, dass Du zwei Kinder hast und das Du sie nicht verlieren willst. Jetzt wo Deine Taten Dich einholen und merkst das es ernst wird, suchst Du nach Lösungen. Auf die Idee zukommen, sich vorher um eine Therapie zukümmern, bev...

Mittwoch, 1. April 2015, 14:54

Forenbeitrag von: »Chris«

Teilvollzug im Ausland für deutsche Häftlinge

Zitat von »Guilty« Was denkt ihr über dieses Abkommen? Macht es Sinn? Ich habe von dieser absolut bescheuerten Idee zwar noch nichts gehört und wird hoffentlich sich nicht durchsetzen. Was hat der Justizvollzug mit dem Schengener Übereinkommen (mehr dazu hier) zu schaffen?? Wenn dieses Übereinkommen die rechtliche Grundlage zu so einer Schnappsidee der Politiker sein soll, wird das mit Sicherheit Schwierigkeiten geben und eine neue Klagewelle kommt auf die Parlamente zu. Wenn ich schon lese, da...

Donnerstag, 26. März 2015, 17:39

Forenbeitrag von: »Chris«

Verlegung untersagt

Zitat von »Etzi-Mann« Geplante Lockerungen sind keine festen Zusagen von Seiten der Anstalt. Hab ich doch geschrieben Mit dem Wort "können", ist fast das ganze Forum voll. Brauchst nur mal zum Spaß in der Suche - können Lockerungen - eingeben......da könntest Du Dich dämlich lesen....*lach

Montag, 23. März 2015, 01:22

Forenbeitrag von: »Chris«

Verlegung untersagt

Zitat von »YouAndMe« Geht das, dass man seine geplanten "Lockerungen" wegen einer Renovierung nicht bekommt oder das Freigänger und leute im offenen wieder zurück in den geschlossenen kommen? Erst solltet Ihr mal abwarten, ob die Renovierung wirklich statt findet. Sollte renoviert werden, können die Freigänger selbstverständlich wieder in den geschlossenen Vollzug. Das heißt aber nicht, das die Freigänger ihre Lockerungen und Arbeitsplätze verlieren. Wie die JVA das organisiert, kann ich Dir ni...

Montag, 2. Februar 2015, 20:41

Forenbeitrag von: »Chris«

Umgang mit Kindern

Auf der einen Seite ist das mit der Wahrheit wirklich mega wichtig. Aber! Wie sieht das denn Deine Schwester ?? Ist ihr das überhaupt recht, wenn Du ihre Kinder einweihst ?? Ich würde vorher mit der Schwester reden, bevor Du etwas in Gang setzt was sie vielleicht gar nicht will. Bei mir war die Inhaftierung in der Familie nie ein Problem, bei der Kelle die ich erhielt wäre meine Abwesenheit nach zwei Wochen aufgefallen. Auch in der Verwandtschaft und im Freundeskreis bin ich damit offen umgegang...

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 13:07

Forenbeitrag von: »Chris«

Heute Antrag auf Halbstrafe von JVA gestellt.

Zitat von »MamaTembo« Gelesen habe ich das ja hier und da ja schon mal, hatte das für meinen Mann aber eher ausgeschlossen wg. der Gewalttat. ausgeschlossen ist in einer JVA schon mal gar nichts! Ich habe das Anfangs hier des öftern schon immer betont, dass jeder gestellter Antrag auf ½ Strafe oder 2/3 Strafe individuell beurteilt wird. Wichtig ist immer dabei das Verhalten im Vollzuges und der Einstellung zur Straftat. Wenn die JVA von selbst den Antrag stellt, sollte das eigentlich positiven ...

Montag, 24. November 2014, 14:56

Forenbeitrag von: »Chris«

Therapie statt Haft

Zitat von »YouAndMe« Ich finde jeder hat eine Chance verdient, sein Leben zu ändern. ..und sogar ne zweite oder auch dritte Chance. Manche benötigen auch noch mehr Anläufe und sollten auch alles an Unterstützungen erhalten die man ihnen geben kann. Liebste Alicia, Hier behauptet ja auch keiner, dass Dein Freund nur Therapie macht, weil er so die Haftstrafe umgehen kann. Eine solche Behauptung habe ich auch nicht von mir gegeben, sondern nur die Schwierigkeiten beschrieben, die es mit dem § 35 B...

Sonntag, 23. November 2014, 00:22

Forenbeitrag von: »Chris«

Therapie statt Haft

Ich habe gestern einen Bekannten von mir in der Suchthilfe der Torburg besucht und mich da auch einmal mit den Betreuern unterhalten. Es gibt oft Probleme mit der Kostenzusage, egal ob in einer Haft oder in Freiheit. Wichtig ist, das Pferd nicht von hinten aufzuzäumen, sondern Schritt für Schritt den Weg zur Therapie gehen. Wichtig ist erst einmal zu wissen, in welcher Einrichtung ich meine Therapie machen möchte. Wenn nicht schon vor Haftantritt Kontakt zur einer Einrichung aufgenommen wurde, i...

Samstag, 22. November 2014, 23:38

Forenbeitrag von: »Chris«

Geldstrafe

Eigentlich ist das nicht möglich, von 3 erschiedenen Gerrichten für eine Tat verurteilt zu werden. An Deiner Stelle würde ich die bei der zuständigen STA nachfragen, mehr können und düfen wir hier auch nicht sagen. Solche Antworten können Dir nur Rechtsanwälte geben, die auch Einsichtin den Briefwechsel nehmen können. Wir sind hier Leien und dürfen keine Rechtsberatungen durch führen. Bitte wendet Euch an einen Rechtsanwalt.

Mittwoch, 19. November 2014, 21:27

Forenbeitrag von: »Chris«

Therapie statt Haft

Zitat von »YouAndMe« und mein Freund deshalb noch länger warten muss bis er diesen blöden Bericht für die Kostenzusage bekommt finde ich einfach nicht in Ordnung. Mit der Dauer der Kostenzusage hat der oder die Sozialarbeiterin nichts zu tun, das liegt an dem Rentenversicherungsträger oder an der Krankenkasse. Er kann auch ohne den Bericht diese Kostenzusage beim Träger beantragen und um "Amtshilfe" bitten. Einfach formlos in einem Brief reinschreiben, das man den Bericht wegen inaktivität des ...

Mittwoch, 19. November 2014, 20:47

Forenbeitrag von: »Chris«

Therapie statt Haft

Zitat von »YouAndMe« Er hat jetzt schon seinen "Drogenlebenslauf" geschrieben. Kleine Anmerkung: Das nennt sich "Anamnese" und ist einer der wichtigsten Bausteine für eine Therapie. Was ich nicht verstehe und auch wohl nie verstehen werde, wozu ein Anwalt eingeschaltet werden soll um nachträglich den § 35 BtMG zubeantragen? Entweder ist das schon im Urteil berücksichtigt worden oder man kann ihn bei der STA selbst mit einem formlosem Schreiben beantragen. Dabei soll man auf keinen Fall vergesse...

Montag, 20. Oktober 2014, 18:48

Forenbeitrag von: »Chris«

4-5 Wochen bei der Postzustellung

Edit: Ich habe Deinen Beitrag aus dem Vorstellungsthread abgetrennt und daraus ein eigenständiges Thema erstellt, damit der Thread übersichtlich bleibt. Zitat von »Soralita« die Post wird vom Richter gelesen und auch von der Staatsanwaltschaft!! Ich ganz schwierigen und harten Fällen geht die Post auch noch über die JVA, das muss aber dann dem Gefangenen eröffnet werden. I. d. R. dauert der Briefwechsel bei U-Gefangenen immer im Schnitt 2-3 Wochen. In Deinem Fall denke ich mir, das die Briefe üb...